Überspringen und zu den Hauptinhalten

Was genau ist Apple Business Manager (ABM)?

Es spielt keine Rolle, ob Sie ein erfahrener IT-Experte sind, oder die Technologie in Ihrem Büro warten müssen – sicher wissen Sie in beiden Fällen, wie wertvoll und zeitsparend es ist, Ihre Apple Geräte im großen Volumen zu registrieren sowie Apps in hoher Stückzahl für diese zu erwerben. Apple Business Manager sollte Ihnen in diesem Zusammenhang bereits zu Ohren gekommen sein. Gerne werfen wir für Sie einen genaueren Blick auf den Apple Business Manager und erläutern Ihnen, inwiefern dieser Ihre tagtäglichen Aufgaben bei der Geräteverwaltung vereinfacht und beschleunigt.

Was ist Apple Business Manager und wozu dient dieser?

Im Apple Business Manager kombiniert Apple die Ihnen bekannten Programme VPP (Programm für Volumenlizenzen) und DEP (Programm zur Geräteregistrierung) innerhalb eines einzigen Portals. Auf diese Weise können IT-Teams und Unternehmen die Gerätebereitstellung, App-Bereitstellung und –Erwerb sowie die Distribution von Content auf ihren macOS, iOS und tvOS Geräten automatisieren, während gleichzeitig nahtlos mit einer Mobile Device Management Lösung (MDM) gearbeitet wird.

Wie bereits erwähnt, unterstützt Apple Business Manager Sie dabei, Ihren Mitarbeitern Apple Geräte schnell und einfach bereitzustellen und diese automatisch in Jamf zu registrieren, ohne jedes einzelne Gerät tatsächlich in der Hand gehalten zu haben. Darüber hinaus vereinfacht es den Onboarding-Prozess neuer Mitarbeiter. Erstellen Sie verwaltete Apple IDs, einen spezifischen Account-Typ, mit welchem Sie Ihren Apple Business Manager Account mit anderen innerhalb Ihrer Organisation teilen können.

Was bedeutet dies für Sie, den Benutzer?

Es existieren verschiedene Varianten, wie Sie den Apple Business Manager in Ihrem Unternehmen etablieren können. Sofern Ihr Unternehmen bereits für die Bereitstellungsprogramme von Apple registriert ist (früher VPP und DEP), können Sie die bestehenden Tokens bis zu deren Verfallsdatum verwenden.

Apple hat deutlich gemacht, dass Apple Business Manager die beste Plattform für Unternehmen ist, die Apple Geräte auch zukünftig einsetzen werden. Die Migration zum Apple Business Manager ist kostenlos, schnell und einfach. Um mit der Migration zu beginnen, besuchen Sie deploy.apple.com. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, werden in Ihrem neuen Apple Business Manager Konto Ihre Server-Token und andere zugehörige Inhalte angezeigt.

Hinweis: Sobald Sie das Upgrade zu Apple Business Manager durchgeführt haben, können Sie nicht mehr auf die Webseite für Apple Bereitstellungsprogramme zugreifen.

Sollten Sie bei Null beginnen, verläuft die Registrierung für das Apple Business Manager Programm ebenfalls relativ einfach und schnell. Jedes Unternehmen kann sich für Apple Business Manager unter business.apple.com anmelden. Zu allererst müssen Sie den Online-Registrierungsprozess abschließen, indem Sie Informationen wie Name, Telefonnummer und eine gültige D-U-N-S-Nummer für Ihr Unternehmen angeben.

Sobald Sie sich erfolgreich registriert haben und ihre Apple Business Manager Tokens heruntergeladen haben, können Sie diese Tokens in Ihrem Jamf Account hochladen, indem Sie den auf dem Bildschirm eingeblendeten Instruktionen folgen.

Mit der neuen Möglichkeit, Geräte zu registrieren und Content zu verwalten, den Sie in großem Volumen über das selbe Portal erworben haben, können Sie Ihre Mitarbeiter schnellstmöglich dabei unterstützen, optimale Leistung zu erbringen.

Jamf bietet Ihnen zwei verschiedene Lösungen an, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Diese unterstützen Sie dabei, den Apple Business Manager zu integrieren und all Ihre Apple Geräte zu verwalten.