Überspringen und zu den Hauptinhalten

Apple Betriebssystem-Updates leicht gemacht

Alles, was Sie zum Upgrade von Mac, iPad, iPhone und Apple TV Geräten benötigen

Es stehen Apple Betriebssystem-Upgrades an.

Mit den richtigen Tools und Ressourcen sind Sie optimal gerüstet.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich auf die neuen Betriebssysteme vorbereiten können: mit problemlosen Upgrades, sofortiger Unterstützung für neue Apple Funktionen und einem für Sie passenden Terminplan.

Spannende neue Versionen von macOS (für Mac), iOS (für iPhone und iPad) sowie von tvOS (für Apple TV) sind demnächst erhältlich. macOS Mojave, iOS 12 und tvOS 12 bieten neue Produktivitäts-, Sicherheits- und Managementfunktionen, mit denen Sie und die von Ihnen unterstützten Benutzer noch mehr erreichen können.

Ihre Aufgabe ist es, den Benutzern die neuen Funktionen bereitzustellen, ohne deren Produktivität zu beeinträchtigen. Unsere Aufgabe ist es, Sie dabei zu unterstützen.

Haben Sie schon Ermüdungserscheinungen vom Scrollen?

Überspringen Sie einfach den Rest dieser Seite und wechseln Sie direkt zu unseren Anleitung zur effizienten Durchführung von Upgrades. Sie können aber auch hier weiterlesen, um alle Detailinformationen über Apple Betriebssystem-Upgrades zu erhalten.

So gelingen bevorstehende Betriebssystem-Upgrades besser denn je.

Erstmalig Unterstützung ab dem allerersten Tag.

Wenn Sie die aktuellsten Funktionen nicht unverzüglich unterstützen, ist es nicht möglich, optimale Benutzerfreundlichkeit anzubieten und die Mac, iPad, iPhone und Apple TV Geräte so zu nutzen, wie Apple dies vorsieht. Deshalb ist Unterstützung ab dem allerersten Tag so wichtig:

Produktivität der Endnutzer. Mit neuen Betriebssystemen werden Funktionen eingeführt, die eine höhere Effizienz und Produktivität unterstützen. Ohne Unterstützung ab dem allerersten Tag hindern Sie die Benutzer daran, von nützlichen Funktionen zu profitieren.

Benutzerfreundlichkeit. Apple Benutzer erwarten, dass sie ihr(e) Gerät(e) bereits am Tag der Veröffentlichung eines neuen Betriebssystems erfolgreich aktualisieren können. Die Unterstützung ab dem allerersten Tag sorgt dafür, dass diese Erwartung erfüllt wird.

Sicherheitslücken schließen. Alte Software ist von Natur aus weniger sicher. Dank Unterstützung ab dem allerersten Tag können die Benutzer ihre Systeme problemlos upgraden. Es liegt in Ihrem Aufgabenbereich zu verhindern, dass die Benutzer aufgrund von Geräten mit veralteter Software Datenverluste und Sicherheitslücken erleiden.

Mehr Verwaltungstools. Mit neuen und verbesserten Geräteverwaltungsfunktionen von Apple können Sie Funktionen für Endnutzer an die individuellen Anforderungen Ihrer Umgebung anpassen und konfigurieren.

Verpassen Sie keinen Einsatz in dieser Betriebssystem-Upgrade-Runde.

Jamf OS upgrades support timeline

Jamf Pro – der Standard bei der Apple Geräteverwaltung –bietet Ihnen eine leistungsstarke Managementlösung, die direkt auf Apple abgestimmt ist und neue Betriebssysteme vom ersten Tag an unterstützt.

Mit dynamischen Bestandsdatentools, unterschiedlichen Bereitstellungsmethoden und der Möglichkeit, die Sicherheitsmechanismen von Apple zu nutzen, stellt Jamf Pro sicher, dass die Vorgaben des Unternehmens während des gesamten Upgrade-Prozesses stets eingehalten werden. Was die Unterstützung ab dem allerersten Tag betrifft, so spricht unsere Apple Erfolgsbilanz für sich.

Mit Jamf können Ihre Benutzer neue Apple Funktionen sofort nutzen, wenn diese veröffentlicht werden.

Welche Vorteile haben Sie, wenn Sie Upgrades Ihrer Apple Hardware durchführen?

macOS Mojave

  • OAuth-Unterstützung für Microsoft Exchange
  • Einschränkungen im Hinblick auf die Weitergabe von Passwörtern
  • Vom Benutzer genehmigte MDM-Registrierung (ab Version 10.13.4)
  • Verwaltung von Kernel-Erweiterungen (ab Version 10.13.4)

iOS 12

  • Verwaltete Software-Updates
  • Systemassistentenoptionen auslassen
  • Automatische Erfassung von Datum und Uhrzeit erzwingen
  • Einschränkungen im Hinblick auf die Weitergabe von Passwörtern

tvOS 12

  • Software-Updates installieren
  • Apps aus dem App Store installieren
  • Einschränkungen im Hinblick auf die Weitergabe von Passwörtern
  • Verbesserungen bei AirPlay (ab Version 11.3)

Wählen Sie selbst, wann und wie Sie auf das neueste Apple Betriebssystem upgraden möchten.

Ways to upgrade macOS flowchart

macOS Upgrade

Nutzen Sie für macOS Mojave mehrere Upgrade-Modelle und wählen Sie, ob die vorhandenen Daten beibehalten oder vollständig gelöscht werden sollen. Wenn Sie verhindern möchten, dass die Benutzer voreilig ein Upgrade installieren, das Sie noch nicht vorbereitet haben, können Sie macOS Mojave auf einfache Weise blockieren, bis Ihre Tests abgeschlossen sind.

macOS Mojave Upgrades können auf verschiedene Weise durchgeführt werden. Die IT-Abteilung kann das Update per MDM anstoßen oder das Installationsprogramm mithilfe von Skripten und Jamf Pro ferngesteuert ausführen. Vorausschauende IT-Administratoren leisten den Benutzern Hilfe zur Selbsthilfe und stellen das Upgrade in eine on-demand Self Service App ein, mit der die Benutzer ihre Geräte eigenständig aktualisieren können.

Laden Sie unsere vereinfachten macOS Upgrade-Workflows herunter.

iOS Upgrade

iOS 12 Updates können auf ordnungsgemäß verwalteten Geräten mit einem MDM-Befehl (Mobile Device Management) ausgelöst werden. Bei iOS 12 können Sie Software-Updates erstmalig mithilfe verwalteter Software-Updates um bis zu 90 Tage aufschieben und auswählen, welche iOS Version den Benutzern bereitgestellt wird.

Bei künftigen Upgrades von Apple TV können Organisationen bei Geräten ab tvOS 12 den neuen Software-Update-Befehl nutzen.

Ways to upgrade iOS flowchart

Laden Sie unsere vereinfachten iOS Upgrade-Workflows herunter.

Möchten Sie Jamf Pro ausprobieren?

Lernen Sie Jamf Pro als kostenlose Testversion kennen und berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen.

Möchten Sie Ihre Apple Betriebssystem-Upgrade-Strategie zuerst mit uns besprechen?