Richtlinien für Jamf Schulungskurse

Bitte beachten Sie folgende Schulungsrichtlinien, wenn Sie sich bei einem Jamf Training Kurs anmelden und an diesem teilnehmen.

Verhalten während der Schulung

Jamf will eine Lernumgebung bieten und beibehalten, die offen, faszinierend und respektvoll ist. Wir freuen uns während der Schulung auf Fragen, aber halten Sie sich bitte dabei ans Thema. Behandeln Sie bitte die Lehrkräfte und andere Teilnehmer mit Respekt. Vermeiden Sie Kommentare, ob verbal oder im Chat, die rassistisch, sexistisch, diskriminierend, diffamierend, obszön, belästigend, beleidigend, feindselig oder für den Arbeitsplatz unangebracht sind. Wenn Sie derartige Kommentare machen oder anderes belästigendes, unangemessenes oder störendes Verhalten zeigen, behält sich Jamf das Recht vor, sie aus der Schulung oder Prüfung zu entlassen, nach dem alleinigen Ermessen von Jamf. Wenn Jamf sich dazu entscheidet, Sie aus einer Klasse zu entfernen, können Sie nicht zu dieser Klasse zurückkehren und werden möglicherweise nicht mehr zu zukünftigen Jamf Schulungen und Prüfungen zugelassen. Im Fall einer solchen Entlassung ist Jamf lediglich dafür haftbar, Ihnen die Gebühren zu erstatten, die Sie für die Klasse oder die Prüfung bezahlt haben.

Eigentum an Schulungskursmaterialien

Die Schulungsunterlagen von Jamf, einschließlich der Keynote („Schulungsunterlagen“), sind vertrauliche und proprietäre Informationen. Jamf besitzt alle geistigen Eigentumsrechte an den Schulungsunterlagen. Sie können die Schulungsunterlagen nur während eines Jamf Schulungskurses verwenden, und Sie dürfen diese weder kopieren, reproduzieren, verteilen, offenlegen noch veröffentlichen oder sie für andere Zwecke verwenden. Sie dürfen keine eigentumsrechtlichen Hinweise bzw. Angaben in oder auf den Schulungsunterlagen ändern noch entfernen, oder sie Dritten verfügbar machen. Wenn Sie gegen diese Richtlinie verstoßen, behält Jamf sich das Recht vor, Sie sofort aus einem Schulungskurs zu entlassen, Sie von zukünftigen Jamf Schulungen auszuschließen und/oder Ihre organisationsbezogenen oder individuellen Schulungspässe zu deaktivieren (falls zutreffend), neben anderen Maßnahmen, die Jamf rechtlich zustehen.

Richtlinien über Aufzeichnungen

Die Aufnahme von Jamf Aktivitäten (einschließlich der Bildschirm- oder Audioaufnahme) ist streng untersagt. Das Teilen, Kopieren, Veröffentlichen oder Vervielfältigen der zugehörigen Schulungsunterlagen ist in jeder Weise untersagt.

Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Wenn Sie während des Schulungskurses und/oder der Zertifizierungsprüfung spezielle Einrichtungen im Rahmen des Americans with Disabilities Act (ADA) oder anderen in Ihrer Region oder Land gültigen Gesetzen anfordern wollen, benachrichtigen Sie bitte die Abteilung Education Services mit einer Vorlaufzeit von mindestens 20 Werktagen vor dem ersten Schulungstag, damit wir entsprechende Vorkehrungen treffen können.

Datenschutz

Jamf respektiert Ihre Privatsphäre und ist dem Schutz persönlicher Daten verpflichtet. Wir werden keine personenbezogenen Daten nutzen, es sei denn, dies ist gemäß unseren Datenschutzrichtlinien gestattet. Diese können sich gegebenenfalls ändern.

Anmeldung zu Schulungskursen

Zahlung
Schulungskurse, und Zertifizierungsprüfungen, die von Jamf angeboten werden, müssen vor dem ersten Schulungstag vollständig bezahlt werden. Jamf akzeptiert Kreditkarten, Bestellungen und unternehmensspezifische sowie individuelle Schulungspässe.

Voraussetzungen
Um eine standardmäßige Basiskompetenz zu gewährleisten, behält Jamf sich das Recht vor, dass die Teilnehmer Zertifizierungen erworben haben, bevor sie sich für fortgeschrittene Kurse registrieren.

Bitte beachten Sie: Es ist nicht gestattet, einen Platz für einen Kollegen zu reservieren, der noch nicht die Voraussetzungen erfüllt.

Kurs-Voraussetzungen

  • Kurs Jamf 100

    • Keine Voraussetzungen
    • Kurs Jamf 200
    • Keine Voraussetzungen, aber der Abschluss des Kurses Jamf 100 wird dringend empfohlen
  • Kurs Jamf 300

    • Die Teilnehmer müssen eine (1) der folgenden Zertifizierungen vorweisen:
      • Jamf Certified Tech
      • Jamf Certified Admin
      • Casper Certified Technician (CCT) V9
      • Casper Certified Admin (CCT) V9
      • Casper Certified Expert (CCT) V9
  • Kurs Jamf 370

    • Die Teilnehmer müssen eine (1) der folgenden Zertifizierungen vorweisen:
      • Jamf Certified Tech
      • Jamf Certified Admin
      • Jamf Certified Expert
  • Kurs Jamf 400

    • Die Teilnehmer müssen eine (1) der folgenden Zertifizierungen vorweisen:
      • Jamf Certified Admin
      • Jamf Certified Expert
      • Casper Certified Admin (CCT) V9
      • Casper Certified Expert (CCT) V9

Visumhinweise
Wenn ein Kunde zur Teilnahme an einem Schulungskurs bzw. an einer Zertifizierungsprüfung ein Visum benötigt, wird empfohlen, den Visumantrag bereits 10 bis 12 Wochen vor dem ersten Schulungstag bzw. vor der Prüfung einzureichen. Die Visumanforderungen variieren je nach Land. Sie sind verantwortlich, die länderspezifischen Anforderungen zu untersuchen und zu verstehen, bevor Sie sich für einen Schulungskurs oder eine Prüfung registrieren. Wenn Sie die erforderlichen Dokumente nicht erhalten, müssen Sie weiterhin der auf dieser Seite beschriebenen Stornierungsrichtlinie folgen. Um ein Einladungsschreiben für einen Visumantrag zu erhalten, senden Sie bitte eine schriftliche Anfrage an die Abteilung Education Services. Einladungsschreiben werden erst bereitgestellt, nachdem Sie sich ganz für einen Schulungskurs oder eine Prüfung registriert haben und dafür vollständig bezahlt haben.

Stornierung, Terminänderung und Ablaufdatum

Jamf Stornierungen
Jamf behält sich das Recht vor, Schulungskurse zu stornieren, bemüht sich aber darum, angemeldete Teilnehmer mindestens vier (4) Wochen im Voraus zu benachrichtigen. Schulungspässe und individuell erworbene Kursangebote sind für ein Jahr ab dem Kaufdatum gültig, und Sie müssen sich innerhalb dieser Zeit für den Kurs registrieren und ihn abschließen. Nicht verwendete individuelle Kursplätze oder nicht verwendete Schulungspässe laufen nach einem Jahr ab dem Kauf ab und sind dann ungültig.

Falls Jamf einen bestimmten Kurs storniert, für den Sie sich bereits registriert haben, können Sie eine der folgenden Optionen wählen:

  1. Eine vollständige Rückerstattung verlangen, wenn der Kurs per Kreditkarte oder Bestellung bezahlt wurde
  2. Aus dem Jamf Nation Store einen alternativen, verfügbaren Kurs desselben Schulungsniveaus auswählen

Jamf ist nicht für Ihre zusätzlichen Kosten verantwortlich, wie etwa Transport- oder Unterkunftkosten, die dadurch entstehen, dass Jamf aus irgendeinem Grund einen Kurs storniert, einschließlich Stornierungen wegen der Wetterlage oder aufgrund von Katastrophen.

Kundenstornierungen und/oder Terminänderungen
Kursanmeldungen oder Zertifizierungs-/Wiederholungsprüfungen, die mit Kreditkarte oder Bestellung bezahlt wurden, werden voll zurückerstattet, wenn Sie eine Stornierung oder eine Terminänderung mindestens zehn (10) Werktage vor dem ersten Schulungstag beantragen. Kunden, die ihre Stornierung oder Terminändeurng ihrer Schulung oder Zertifizierungs-/Wiederholungsprüfung nicht innerhalb dieser Zeit einreichen, erhalten keine Rückerstattung.

Wenn Sie aufgrund mildernder Umstände innerhalb von zehn (10) Werktagen vor Schulungsbeginn bzw. vor der Zertifizierungs-/Wiederholungsprüfung stornieren müssen, kann Jamf Ihnen nach eigenem Ermessen gestatten, einen anderen Kurs desselben Kursniveaus zu buchen und zu besuchen, falls eine Alternative verfügbar ist. Wenn das geschieht, kontaktieren Sie bitte Jamf Training und informieren Sie uns so bald wie möglich.

Bei Anmeldungen zu Jamf Schulungskursen und Zertifizierungs-/Wiederholungsprüfungen, die über unternehmensspezifische bzw. individuelle Schulungspässe erfolgen, sind während der Geltungsdauer des Schulungspasses zwei (2) verspätete Stornierungen*/Nichtantritte** zulässig. Eine dritte verspätete Stornierung bzw. ein dritter Nichtantritt führt zur Deaktivierung des Schulungspasses.

*Verspätete Stornierung – Stornierungsschreiben/Bitte um Terminänderung geht weniger als zehn (10) Werktage vor Schulungsbeginn bzw. vor der Zertifizierungs-/Wiederholungsprüfung ein.
**Nichtantritt – Nicht am ersten und zweiten Schulungstag anwesend Sie werden aus der Klassenliste entfernt, wenn Sie nicht am ersten und zweiten Tag anwesend sind oder wenn Sie nicht für die Zertifizierungs-/Wiederholungsprüfung anwesend sind.

Sie können registrierte Schüler vor Beginn des Schulungskurses jederzeit gegen eine andere Person innerhalb Ihrer Organisation austauschen. Es sind jedoch die Voraussetzungen zu beachten.

Zertifizierungsprüfung

Jamf bietet registrierten Teilnehmern eine (1) Gelegenheit, die entsprechende Zertifizierungsprüfung abzulegen.

  • Kurs Jamf 200: Die Prüfung Jamf Certified Tech besteht aus Multiple-Choice-Fragen und praktischen Aufgaben, die am letzten Tag des Kurses angeboten werden.
  • Kurs Jamf 300: Die Prüfung Jamf Certified Admin besteht aus drei (3) benoteten Szenarien und praktischen Aufgaben, die am letzten Tag des Kurses durchgeführt werden.
  • Kurs Jamf 370: Die Prüfung Jamf Certified Endpoint Security Admin besteht aus drei (3) Bereichen, die Multiple-Choice-Fragen und praktische Szenarien enthalten und am letzten Tag des Kurses durchgeführt werden.
  • Kurs Jamf 400: Die Prüfung Jamf Certified Expert besteht aus vier (4) benoteten Szenarien, die während der Kurse durchgeführt werden.

Jamf erlaubt während der Zertifizierungsprüfung die Verwendung von Notizen (handschriftlich oder getippt) und Online-Ressourcen. Jegliche Kommunikation – innerhalb oder außerhalb des Schulungsraums – ist während der Zertifizierungsprüfung jedoch streng verboten und führt zum sofortigen Ausschluss von der Prüfung.

Für Jamf Online-Kurse muss die Kamera für die Dauer der Prüfung eingeschaltet sein.

Wenn Sie gegen diese Richtlinie verstoßen, werden Sie aufgefordert, den Schulungskurs zu verlassen und verlieren Ihre (1) Gelegenheit, die Zertifizierungsprüfung abzulegen. Bereits zuvor erteilte Zertifizierungen verlieren ihre Gültigkeit.

Prüfungsbenotung
Nach Abschluss wird die Prüfung von der Lehrkraft benotet. Jamf verwendet einen Benotungsschlüssel, der einen konsistenten Standard aufrechterhält. Wenn Sie Fragen über Ihr Prüfungsergebnis haben, müssen Sie diese schriftlich innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach der Zertifizierungsprüfung bei Education Services einreichen. Jamf bietet keine detaillierten Ergebnisse der Fragen in der Prüfung. Stattdessen können wir Bewertungen der Prüfungsabschnitte zeigen.

Die Prüfungsergebnisse werden von Jamf ein (1) Kalenderjahr lang ab dem Datum der Zertifizierungsprüfung aufbewahrt.

Prüftungsergebnisse
Jamf schickt Ihnen innerhalb von drei (3) Werktagen eine E-Mail mit Ihren Prüfungsergebnissen.

  • Wird die Zertifizierungsprüfung an einem Donnerstag abgelegt, werden die Ergebnisse spätestens am Abend des darauffolgenden Dienstags per E-Mail versandt.
  • Wird die Zertifizierungsprüfung an einem Freitag abgelegt, werden die Ergebnisse spätestens am Abend des darauffolgenden Mittwochs per E-Mail versandt.

Jamf teilt die Ergebnisse der Zertifizierungsprüfung ausschließlich den registrierten Teilnehmern mit. Jamf wird auf schriftliche Anfrage nur dann Dritten mitteilen, dass Sie eine Zertifizierung erworben haben, wenn Sie Jamf genehmigen, diese Informationen zu teilen. Schriftliche Anfragen müssen an Education Services eingereicht werden.

Abmeldung
Sie sind nicht verpflichtet, die Prüfung abzulegen, wenn Sie keine Zertifizierung anstreben, und Sie können sich abmelden und Ihre (1) Chance aufgeben. Wenn Sie in Zukunft Prüfungen ablegen wollen, müssen Sie sich erneut bei einem zukünftigen Schulungskurs anmelden.

Wenn Sie nicht am letzten Tag des Schulungskurses anwesend sind, werden Sie automatisch für die entsprechende Prüfung abgemeldet.

Wiederholungsprüfung zur Zertifizierung
Jamf bietet nur für die Zertifizierung zum Jamf Certified Tech eine Wiederholungsprüfung an.

Sie können sich für eine Wiederholungsprüfung registrieren wenn Sie alle folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie haben den Jamf 200 Kurs vollständig abgelegt
  • Sie haben bei der Zertifizierungsprüfung am Ende des Schulungskurses keine ausreichende Note erhalten.
  • Sie haben die Prüfung für die Zertifizierung zum Jamf Certified Tech abgelegt, die am Ende des Schulungskurses angeboten wurde

Sie müssen sich innerhalb von 120 Kalendertagen nach dem letzten Tag des Schulungskurses für eine Wiederholungsprüfung registrieren und diese ablegen.

Wiederholungsprüfungen für Jamf Certified Tech werden in verschiedenen Zeitzonen einmal pro Monat online angeboten.

Wenn Sie auch nach der Wiederholungsprüfung keine Zertifizierung erhalten, müssen Sie die Schulung erneut absolvieren.

Wenden Sie sich für die Anmeldung bitte an den für Sie zuständigen Kundenservicebetreuer.

Zertifizierungen

Die Zertifizierung wird erteilt, wenn folgende prozentualen Werte erzielt werden:

  • Jamf Certified Tech > 75%
  • Jamf Certified Admin > 80%
  • Jamf Certified Expert > 80%
  • Jamf Certified Endpoint Security Admin > 80%

Jamf Nation Abzeichen
Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung werden Abzeichen dem E-Mail-Account zugewiesen, das während der Registrierung verwendet wurde. Zertifizierungsabzeichen sind für die derzeitigen Hauptversionen von Jamf Pro sowie für jeweils eine (1) Haupt-Vorgängerversion erhältlich. Zertifizierungen für Versionen vor Casper Suite Version 9 werden nicht angezeigt.

Gültigkeit
Die Zertifizierung gilt für die betreffenden Hauptversionen von Jamf Pro, für die die Prüfung abgelegt wurde. Eine Zertifizierung für Casper Suite 9.x gilt nur auf Casper Suite 9.x. und nicht auf Jamf Pro 10.x. Zertifizierungen, die auf Jamf Pro 10.x erworben werden, gelten bis Jamf Pro 11.x veröffentlicht wird.

Manche Kurszertifizierungen gelten für eine bestimmte Dauer.

  • Jamf Certified Endpoint Security Admin – für 2 Jahre ab Ausstellungsdatum gültig

Jamf Online-Kurse

Kundenanforderungen (200, 300, 400)
Wenn Sie Jamf Online-Kurse belegen, benötigen Sie Folgendes:

  • Eine zuverlässige Internetverbinung – die mit 5,0 Mb/s empfangen und 3,0 Mbps senden kann.
  • Ein Test (Nicht-Produktion) Mac mit einer beliebigen Version von macOS 11 Big Sur und einer funktionierenden Kamera.
  • Die Kamera muss für die Dauer der Prüfung eingeschaltet sein.
  • Ein Test (Nicht-Produktion) iPad mit einer beliebigen Version von iPadOS 14.
  • Hinweis: Schüler, die Kurs Jamf 400 belegen, benötigen keinen Test iPad.
  • Optional, aber sehr zu empfehlen: ein zusätzlicher Computer (Produktion) oder einen externen Monitor.

Kundenanforderungen (nur 370)

Wenn Sie Jamf Online-Kurse belegen (370), müssen Sie Folgendes haben:

  • Ein Test (Nicht-Produktion) Mac mit einer beliebigen Version von macOS 11 Big Sur und einer funktionierenden Kamera.
  • Eine zuverlässige Internetverbindung – die 10,0 Mb/s empfangen und 5,0 Mb/s senden kann.
  • Aufgrund der virtuellen Infrastruktur benötigen Sie Zugriff auf: ein bereitgestelltes VPN und spezifische IP-Adressen und Ports Zusätzliche Netzwerkdetails werden eventuell vor Kursbeginn mitgeteilt.
  • Wir empfehlen die Verbindung zu einem Netzwerk, das nicht bestimmte IP-Adressen filtert und einen Mac ohne Netzwerk-Blockiersoftware.
  • Optional, aber sehr zu empfehlen: ein externer Monitor.

Sie bestätigen die obigen Anforderungen für die Teilnahme an Jamf Online-Kursen und stimmen ihnen zu. Sie werden nur Testgeräte (keine Produktionsgeräte) für die Schulung verwenden. Sie akzeptieren alle Risiken, die mit der Verwendung Ihrer Geräte assoziiert sind und stimmen zu, dass Jamf keinerlei Haftung für irgendwelche Probleme mit Ihren Geräten und Ihrer Ausrüstung im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an Jamf Online-Kursen übernimmt.

Jamf Kurse vor Ort

Jamf ist im Zusammenhang mit Jamf Kursen vor Ort nicht für verlorenes, gestohlenes oder beschädigtes Eigentum verantwortlich.

Bitte beachten Sie auch alle veröffentlichten Regeln oder Richtlinien für die Verwendung der Schulungsbereiche, ganz gleich, ob sie in einem Jamf Büro oder einer externen Einrichtung sind.