Überspringen und zu den Hauptinhalten

Lassen Sie Ihre Mitarbeiter entscheiden.

Sie haben es in der Hand, dass Ihre Mitarbeiter zufriedener sind und produktiver arbeiten.

Lassen Sie Ihre Mitarbeiter effizienter arbeiten und machen Sie ihr Leben ein bisschen leichter

Heute möchten Mitarbeiter ein Mitspracherecht bei der Technologie und den Geräten, die sie bei der Arbeit verwenden. Und Unternehmen haben nun erkannt, dass man Mitarbeiter am besten rekrutiert und motiviert, indem man dafür sorgt, dass alle sich wohl fühlen.

Was ist ein Employee Choice Program?

Manche Unternehmen stellen ihren Mitarbeitern sogenannte Technologiewahlprogramme zu Verfügung. Sie bieten den Mitarbeitern die Möglichkeit, selbst Computer bzw. Mobilgeräte verschiedener Marken für ihre Arbeit auszuwählen. Das heißt, ihnen wird nicht einfach ein bestimmtes Gerät zugeteilt. Diese Vorgehensweise zahlt sich für das Unternehmen, und damit auch für Sie, in zweierlei Hinsicht aus: Wenn die Mitarbeiter von der Technik überzeugt und mit ihr vertraut sind, benötigen sie wesentlich seltener Unterstützung vom Helpdesk.

Sorgen Sie mit Jamf mittels eines Gerätewahlprogramms für eine höhere Zufriedenheit bei den Mitarbeitern.

Wenn Sie dazu bereit sind, wenden Sie sich bitte an uns, um einen Termin für eine kostenlose Beurteilung eines Gerätewahlprogramms für Mitarbeiter durchzuführen.

Lernen Sie unsere führenden Lösungen für das Apple Management kennen, mit denen Sie eine herausragende Apple Benutzererfahrung bieten können.

Jamf unterstützt Sie, damit Ihr Apple at Work-Programm ein Erfolg wird.

Apple erreicht mit seinen Produkten in Unternehmen erhebliche Marktanteile. Das iPhone gehört heute in Unternehmen selbstverständlich dazu, und die Mitarbeiter entscheiden sich bei der Computerwahl nach wie vor am häufigsten für den Mac, wenn sie die Wahl haben.

Wenn auch die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen immer stärker Mac Computer nachfragen, so können Apple und Jamf Sie bei der Umsetzung praxisbewährter Methoden und Richtlinien unterstützen. So wird sichergestellt, dass Ihr Gerätewahlprogramm für Mitarbeiter ohne Probleme ablaufen kann.

Apple bietet für Ihre Mitarbeiter beispielsweise Einführungshandbücher für iOS und Mac. Sie können diese iBooks über Jamf Self Service bereitstellen, sodass alle Mitarbeiter bei Bedarf darauf zugreifen können. Gehen Sie noch einen Schritt weiter und implementieren Sie mithilfe von Jamf Pro Richtlinien, die auf Bestandsdaten basieren, sodass die Mitarbeiter benachrichtigt werden und neue Hardware beantragen können, wenn es Zeit ist, die Geräte zu ersetzen.

Weitere infos

270
Dollar spart IBM an jedem Mitarbeiter, der Mac statt PC wählt.
72
Prozent der befragten Mitarbeiter glauben, die Wahl der Programme ist wichtig für das Wohlbefinden einer Organisation.
61
Prozent der Jamf Befragten sagen, Unternehmen bieten Mitarbeitern Programme für die eigene Gerätewahl.

Gehen Sie mit Ihrem Verwaltungstool ebenso sicher um wie Ihre Mitarbeiter bei der Geräteauswahl.

Automatisierte Installationen

Jamf Pro und Jamf Now nutzen das Apple Geräteregistrierungsprogramm (DEP), um eine richtige Zero-Touch-Registrierung anzubieten. Mitarbeiter, die Apple wählen, öffnen einfach die Box und legen los.

User Autonomie

Mit einem eigenen Unternehmens-App-Store verringern Sie die Support-Kosten und ermöglichen den Nutzern, auf IT-zugelassene Apps, Einstellungen und Arbeitsmaterialien selbst zuzugreifen. Und das, ohne jemals ein Help-Desk-Ticket ausfüllen zu müssen.

Messbare Lösung

Egal ob Sie Ihr Apple-Gerät 25 oder 250.000 mal einsetzen – oder dazwischen - Jamf wächst mit Ihrem Unternehmen und bietet Ihnen eine Lösung für alle Managementanforderungen.

Windows integration

Wenn Ihre Umgebung aus Mac und Windows besteht, können Sie durch die Kopplung von Jamf Pro und Microsoft Enterprise Mobility + Security (EMS) das Compliance-Management für die Mac-Computer automatisieren, die auf mit Azure AD-Authentifizierung eingerichtete Anwendungen zugreifen.

Sicherheit und Konformität

Sichern Sie Apple-Geräte, verfolgen Sie verschlüsselte Passwörter und prüfen und melden Sie den Verschlüsselungsstatus. Es besteht keine Notwendigkeit zur Installation von Drittanbieter-Dienstprogrammen. Sie müssen sich auch keine Sorgen bezüglich Kompatibilitäten während macOS oder iOS-Upgrades machen.

Bleiben Sie nicht allein

Lernen Sie in Jamf Nation, der größten Apple IT-Community, praxisbewährte Methoden für die Umsetzung von Gerätewahlprogrammen für Mitarbeiter und für die Administration kennen. Oder wenden Sie sich an Apple