Überspringen und zu den Hauptinhalten

Unified Ecosystem Management

In diesem Video berichtet Brad Anderson, Corporate VP of Enterprise Experiences and Management bei Microsoft, über Updates der Technologieintegration zwischen Jamf und Microsoft, die eine nahtlosere Anmeldung für Endbenutzer ermöglichen. Mit Jamf Pro, Jamf Connect und Microsoft Enterprise Mobility + Security (EMS) können sich Benutzer mit ihren Microsoft Azure Active Directory Daten in einem neuen Mac anmelden. Auf diese Weise müssen weder der lokale Benutzername noch das Passwort auf dem Mac des Endbenutzers erstellt und verwaltet werden.

Mit Jamf Pro, Jamf Connect und Microsoft Enterprise Mobility + Security (EMS) können sich Benutzer auf einem neuen Mac mit ihren Anmeldedaten für Microsoft Azure Active Directory anmelden, wodurch die Erstellung und Verwaltung eines lokalen Benutzernamens und Kennworts auf dem Mac eines Endbenutzers entfällt.

Während wir heute die Inventardaten für macOS Geräte von Jamf in Intune konsolidieren können und Conditional Access mithilfe eines Behebungsprozesses erzwingen können, umfasst die neue Integration von Jamf und EMS folgendes:

Authentifizierung: Mit Jamf Connect (verfügbar mit Jamf Pro oder unabhängig von Jamf Pro), ehemals NoMad Premium-Lösungen, können sich Benutzer mit ihren Azure Active Directory Anmeldedaten auf ihrem Mac authentifizieren. Dies erleichtert Endbenutzern das Leben, da sie nur einen Berechtigungssatz für den Zugriff auf ihren Mac eingeben und sofort cloudbasierte Dienste verwenden können, die in Azure Active Directory (z. B. Microsoft Office 365) registriert sind. Die Kontoeinrichtung und Synchronisierung mit Azure Active Directory erfolgt automatisch im Hintergrund.

„Wenn wir über den modernen Arbeitsplatz nachdenken, geht es darum, wie Sie die Benutzer dazu befähigen, auf dem Gerät ihrer Wahl produktiv und kreativ zu sein", sagte Anderson. „Mit Microsoft und Jamf können Unternehmen das Endpoint Management konsolidieren und macOS Benutzer befähigen sowie ihnen ein Erlebnis bieten, das ihnen auf allen ihren Geräten vertraut ist."

*Bitte beachten Sie, dass das Video auf Englisch ist.