Überspringen und zu den Hauptinhalten

Apple Management und Employee Choice bei IBM

In diesem Video berichtet Fletcher Previn, CIO bei IBM, über das Employee Choice Programm bei IBM. Erfahren Sie, wie Previns Team 134.000 Macs, 90.000 iPhones und 40.000 iPads ohne zusätzliche Hilfe weiterer Mitarbeiter den Endbenutzern bereitstellt.

„Seit wann ist es in Ordnung zu Hause wie The Jetsons zu leben, aber bei der Arbeit wie The Flinstones?“, fragte Fletcher Previn das Publikum während der Keynote am ersten Tag der Jamf Nation User Conference (JNUC) 2018. Diese treffende Analogie unterstrich den Fakt, wie viele Verbraucher ein modernes Gerät für den persönlichen Gebrauch wählen, ihnen bei der Arbeit jedoch ältere Geräte angeboten werden.

Mit der Einführung ihres Employee Choice Progamms im Jahr 2015 ermöglichte IBM allen Mitarbeitern, die Tools zu wählen, die sie produktiver und kreativer machen. Endlich kann ihnen die Geräteerfahrung geboten werden, die sie sich wünschen.

Bevor er die Bühne verließ, hatte Previn noch eine weitere Ankündigung, die von der JNUC-Crowd begeistert aufgenommen wurde: IBM hat den Provisioning Workflow für ihr Mac@IBM Programoffengelegt. Andere können nun die Ideen und Ressourcen von IBM nutzen und ihren Mitarbeitern mithilfe eines automatisierten Bereitstellungs-Workflows für Mac ein Mac Choice Programm anbieten.

*Bitte beachten Sie, dass das Video auf Englisch ist.