Datenschutz

Datenschutz ist nicht nur eine Frage von Compliance, sondern ein Frage des Vertrauens!

Datenschutz-Updates

Auftragsverarbeitungsvertrag ersetzt Datenschutzschild

Im Juli 2020 hat die CJEU festgelegt, dass das EU-US-Datenschutzschild-Framework kein angemessener Übertragungsmechanismus mehr für die Übertragung von personenbezogenen EU-Daten an die USA ist.

Jamf hält sich an die Standard Contractual Clauses (SCCs) als Mittel zur Datenübertragung und wird gegebenenfalls für alle Anbieter und Kunden auf unseren Auftragsverarbeitungsvertrag setzen. Jamf verpflichtet sich weiterhin der Einhaltung des Datenschutzes und der Übertragung im Rahmen des DSGVO. Darüber hinaus wird Jamf sich auch weiterhin an das Datenschutzschild halten und ist zertifiziert für die Konformität mit dem EU-US- und dem Swiss-US Privacy Shield. Hier finden Sie unsere Datenschutzschild-Zertifizierungen.

Jamfs Datenschutz-Ansatz

Der Schutz der Privatsphäre ist eine zentrale Verantwortung jeder Organisation und kann am besten erreicht werden, wenn sie ein integraler Bestandteil des Geschäftsbetriebs der Organisation ist. Datenschutz muss als Teil der strategischen Entscheidungsfindung, des Geschäftsbetriebs und der Anwendungsentwicklung betrachtet werden, anstatt als etwas, um das man sich erst nachträglich kümmert.

Bei Jamf sind wir uns der Bedeutung von Datenschutz bewusst und setzten alles daran, dass Datenschutz bei jeder Entscheidung, die wir treffen, berücksichtigt wird.
Jamf hat einen Datenschutz-Ansatz entwickelt, der unsere Aktivitäten leiten und uns bei der Erfüllung unserer Verpflichtung, Ihre Daten zu schützen, helfen soll.

  • Compliance – Die Einhaltung von Datenschutzgesetzen und -vorschriften gewährleisten.

  • Vertrauen – Das Vertrauen unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter aufbauen und bewahren.

  • Kultur – Eine unternehmensweite Kultur von „Datenschutz by Design“ fördern.

Jamf verpflichtet sich dem Datenschutz

Jamf setzt sich für die Einhaltung aller geltenden Datenschutzbestimmungen ein, unter anderem für folgende:

California Consumer Privacy Act (CCPA)

Student Privacy Pledge

Auftragsverarbeitungsvertrag
Der Auftragsverarbeitungsvertrag dient der Gewährleistung von angemessenen technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz der Übertragung von personenbezogenen Daten, die von Bürgern der Europäischen Union an die Vereinigten Staaten übermittelt werden. Genauer gesagt kann ein Auftragsverarbeitungsvertrag für gehostete Kunden von Jamf (als Datenverantwortlicher), die der DSGVO unterliegen, nötig sein.

Für weitere Informationen darüber, wie Kunden in den Jamf Auftragsverarbeitungsvertrag für Kunden eintreten können, schreiben Sie uns bitte an privacy@jamf.com.

Kommunikation
Jede Marketing-E-Mail von Jamf enthält Anweisungen, wie man sich von zukünftigen Marketing-E-Mails der Firma abmelden kann. Des Weiteren können Sie sich hier abmelden.

Sicherheit
Auf unserer Seite zur Sicherheit erfahren Sie mehr über Sicherheit und Datenschutz bei Jamf.

So erreichen Sie uns
Sie können uns jederzeit mit folgenden Anliegen kontaktieren:

  • Auskunft über Informationen, die Jamf über Sie hat.
  • Korrigieren von Informationen, die Jamf über Sie hat.
  • Löschung von Informationen, die wir über Sie haben.

Bei Fragen oder Beschwerden bezüglich Jamfs Datenschutzerklärung oder -praktiken, kontaktieren Sie uns bitte folgendermaßen:

Privacy Compliance
JAMF Software, LLC
100 Washington Avenue South
Suite 1100
Minneapolis, MN 55401
privacy@jamf.com

Standorte der Datenspeicherung
Die Jamf Cloud ist in folgenden Regionen verfügbar:

  • Vereinigte Staaten (Osten, Westen, Regierung)
  • Deutschland
  • London
  • Japan
  • Australie

DSGVO

Die Datenschutz-Grundverordnung ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten. Ein zentraler Grundsatz von Jamf ist die Bereitstellung einer sicheren Umgebung für unsere Kunden.

Sicher und zuverlässig

Sie haben die Kontrolle! Das Jamf School Management System erfasst das Minimum an Kundendaten, das zur Bereitstellung unserer Dienste erforderlich ist. Die Schule entscheidet, welche Daten verwendet werden, z. B. generische iPad-Namen oder die Namen der Benutzer.

Um sicherzustellen, dass wir in vollem Umfang mit der DSGVO im Einklang stehen, haben wir unsere Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen aktualisiert. Wenn Sie sich beim Jamf School Management System anmelden, finden Sie alle erforderlichen Informationen und können die DSGVO-Vereinbarung unterzeichnen.

Unsere Partner

Jamf School arbeitet mit Vertriebspartnern und Supportanbietern in mehreren Ländern zusammen. Jamf School und seine Partner können keine Dokumente, Bilder oder In-App-Daten der Schüler in Apps oder auf Apple-Geräten sehen. Für uns ist es wichtig, mit Partnern zusammenzuarbeiten, die die gleichen hohen Werte wie wir haben. Daher stehen wir ständig mit unseren Partnern in Kontakt, um sicherzustellen, dass die DSGVO stets Beachtung findet.

Produktdatenschutz

Bei Jamf fördern wir eine unternehmensweite Kultur von „Datenschutz by Design“. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Produktleitfäden.

Jamf Pro

DSGVO-Leitfaden

Jamf Pro

Einhaltung von DSGVO-Anforderungen

Weitere Leitfäden zu Produktdatenschutz finden Sie hier in Kürze.