JAMF Software, LLC Datenschutzerklärung

JAMF Software, LLC nimmt den Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Darum haben wir diese Datenschutzerklärung erstellt, die darlegt, wie wir Ihre Daten erfassen, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern. Nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit, um sich mit unseren Datenschutzbestimmungen vertraut zu machen. Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail kontaktieren.

A. Überblick

JAMF Software, LLC und ihre verbundenen Unternehmen (zusammen „Jamf“) unternehmen alle vertretbaren Anstrengungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Datenschutzerklärung soll unser Engagement für einen angemessenen Umgang mit Ihren Daten widerspiegeln. In dieser Datenschutzerklärung wird die Verwendung personenbezogener Daten dargelegt, die von Jamf im normalen Geschäftsablauf, während Ihrer Besuchs auf Websites unseres Unternehmens oder bei anderen Interaktionen mit uns erfasst werden, einschließlich Ihrer Teilnahme an von Jamf ausgerichteten oder besuchten Veranstaltungen oder Ihrer Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice (zusammen die „Services“).

Diese Datenschutzerklärung behandelt nicht nur die Erfassung, Verwendung, Offenlegung, Übertragung und Speicherung Ihrer Daten, sondern beschreibt auch den Zweck und die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten und Ihre damit verbundenen Rechte. Die rechtliche Grundlage für die Erfassung und Verwendung personenbezogener Daten hängt dabei von den betreffenden Daten und dem jeweiligen Kontext ab, in dem sie erfasst werden. In den meisten Fällen besteht die rechtliche Grundlage darin, dass die Verarbeitung (i) für unsere berechtigten Interessen bei der Durchführung unserer Geschäfte mit Ihnen, einschließlich Direktmarketing, erforderlich ist, sofern diese Interessen nicht durch Ihre Rechte und Interessen überwogen werden, oder (ii) zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Beruht die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung werden wir die Verarbeitungszwecke angeben und Ihnen die entsprechenden Informationen zur Verfügung stellen, um die Verarbeitung fair und transparent zu gestalten. Wenn Sie der Verwendung von Informationen für einen bestimmten Zweck zugestimmt haben, haben Sie das Recht, Ihre Meinung jederzeit zu ändern; dies hat jedoch keine Auswirkungen auf eine bereits erfolgte Verarbeitung.

Unsere Services sind nicht für Personen unter 16 Jahren bestimmt und von Jamf werden wissentlich keine Daten von Personen unter 16 Jahren angefordert oder erfasst. Wenn Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte annehmen, dass wir Informationen über ein Kind erfasst haben, wenden Sie sich bitte an privacy@jamf.com.

Jamf behält sich vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Falls wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, benachrichtigen wir Sie per E-Mail bzw. veröffentlichen wir die überarbeitete Datenschutzerklärung auf der Website unseres Unternehmens (https://www.jamf.com/de/privacy-policy/). Im Fall von Änderungen an dieser Datenschutzerklärung geben wir unten am Ende der Erklärung das Datum der letzten Überarbeitung an. Alle Änderungen werden sieben (7) Kalendertage nach der Veröffentlichung auf der Website unseres Unternehmens wirksam.

B. Erfassung von Daten

Je nachdem wie Sie mit uns interagieren, kann Jamf die folgenden Daten erfassen oder empfangen:

  • Account- und Profilinformationen: Das umfasst Daten, die Sie uns übermitteln, wenn Sie einen Account für unsere Services erstellen, eine Testversion anfordern, sich für Veranstaltungen registrieren oder an Umfragen teilnehmen, wie z. B. Ihren Namen, Ihren Benutzernamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, den Namen Ihres Unternehmens, das Bundesland und das Land, in dem Sie ansässig sind, Ihre URL für LinkedIn, Twitter oder GitHub sowie Ihr Foto.
  • Serviceinformationen: Wenn Sie unsere Services nutzen, werden während der Nutzung generierte Daten, die entweder von Ihnen selbst oder von anderen Nutzern der Services eingegeben oder von der Infrastruktur der Services erzeugt werden, an uns übermittelt. Diese Informationen umfassen unter anderem Name, Benutzername, Firma/Organisation, Adresse der Firma/Organisation, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, MAC-Adresse, Breiten- und Längengrad, AppleCare ID, Apple ID, Gerätename(n), Geräte-ID(s) und Verzeichnis-ID oder andere Informationen, die Sie innerhalb der Services eingeben. Die erfassten Informationen werden auf ein Minimum beschränkt und hängen vom jeweiligen Anwendungsfall und den verwendeten Plattformen ab.
  • Leistungs- und Nutzungsinformationen: Wir können statistische Daten und Informationen zur Nutzung, Konfiguration und Leistung der Services erfassen, um die Leistung, Integrität und Stabilität der Services zu überwachen. Diese Daten können von uns unter Umständen auch weiterverwendet und offengelegt werden, sofern sie zuvor anonymisiert wurden.
  • Zahlungsinformationen: Wir greifen für die Verarbeitung Ihrer Zahlungen an uns auf externe Zahlungsanbieter zurück. Wir bewahren im Zusammenhang mit der Verarbeitung dieser Zahlungen keine personenbezogenen Daten oder Finanzinformationen, z. B. Kreditkartennummern, auf. Stattdessen werden alle diese Daten direkt an unseren externen Zahlungsanbieter übergeben, der Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit seinen eigenen Datenschutzbestimmungen verwendet. Die Datenschutzerklärungen unserer aktuellen Zahlungsanbieter können unter https://stripe.com/us/privacy, https://home.bluesnap.com/privacy-policy/, https://www.cleverbridge.com/corporate/privacy-policy/ und https://usaepay.info/policy eingesehen werden.
  • Informationen von Dritten: Uns werden Daten von externen Geschäftspartnern übermittelt, z. B. durch unsere Wiederverkäufer die Kontaktdaten potentieller Kunden und Interessenten. Darüber hinaus erfassen wir Informationen aus öffentlichen Datenbanken und sonstige Daten, die öffentlich verfügbar sind, wie z. B. Informationen, die in beruflichen Netzwerken und sozialen Medien veröffentlicht werden.
  • Standortinformationen: Von einigen unserer Anwendungen werden ausgehend von der IP-Adresse allgemeine Standortinformationen erfasst. Diese Informationen dienen dazu, die Ihnen bereitgestellten Services anzupassen, und umfassen unter anderem Standortinformationen bestimmter verwalteter Geräte. Standortinformationen sind nur für den Endbenutzer sichtbar. Standortinformationen werden von uns zum Zwecke zielgerichteter Marketing- oder Werbeaktivitäten weder verwendet noch weitergegeben oder verkauft.

C. Verwendung der erfassten Daten

Die erfassten und erhaltenen Daten können von uns genutzt werden, um:

  • den Zweck zu erfüllen, für den sie ursprünglich erfasst bzw. erhalten wurden;
  • unsere Produkte und Services bereitzustellen, zu betreiben, zu warten und zu verbessern;
  • Ihre Anfragen zu beantworten und Sie zu unterstützen;
  • Transaktionen zu bearbeiten und abzuschließen und Ihnen zugehörige Informationen zukommen zu lassen;
  • unsere Produkte und Services zu vermarkten und zu verkaufen; in welchem Fall wir Ihnen eine einfache Möglichkeit bieten, dem zukünftigen Erhalt solcher Mitteilungen zu widersprechen;
  • die Leistung, Integrität und Stabilität der Services zu überwachen;
  • technische und sicherheitsrelevante Probleme zu beheben oder diesen vorzubeugen;
  • die Nutzung unserer Services für Sie zu optimieren und Inhalte anzuzeigen, von denen wir aufgrund Ihrer Präferenzen annehmen, dass sie für Sie interessant sind.

Jamf verkauft oder vermietet keine Informationen an Dritte, und wir geben keine Informationen an Dritte weiter, außer wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

D. Cookies und ähnliche Technologien

Jamf und unsere externen Partner, deren Dienste wir z. B. zu Werbe- und Analysezwecken in Anspruch nehmen, verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um den Betrieb unserer Websites und Anwendungen zu gewährleisten und mehr über unsere Benutzer und ihre wahrscheinlichen Interessenten zu erfahren sowie um Informationen über ihre Besuche und Interaktionen auf einer Website oder in einer Anwendung zu sammeln.

Verwendung von Cookies: Wir erfassen verschiedene Arten von Informationen, z. B. wie Sie auf unsere Websites gelangt sind und welche Seite Sie beim Verlassen unserer Website aufrufen (d. h. weiterleitende URLs und Domänennamen), Statistiken zum Verkehr auf unseren Websites sowie Daten zum verwendeten Betriebssystem und Browser (zusammen „Verkehrsdaten“). Die Verkehrsdaten werden anonym in einer Weise erfasst, die keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen, und werden von uns für Marketingzwecke oder zur Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung mit unseren Websites genutzt. Wenn Sie eine Seite auf unseren Websites aufrufen, wird auf unseren Servern zudem automatisch Ihre IP-Adresse protokolliert. Je nach Art des Cookies kann das Cookie entweder verfallen, sobald Sie Ihren Browser schließen, oder verbleibt bis zu dem im Cookie angegebenen Verfallsdatum auf Ihrem Computer („beständige“ Cookies).

Steuern oder Ändern von Cookies: Sie können platzierte Cookies jederzeit in Ihrem Webbrowser löschen, z. B. nachdem Sie unsere Website verlassen haben. Wenn Sie darüber hinaus generell keine Cookies zulassen oder die zulässigen Cookies anpassen möchten, können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers festlegen, dass Cookies entweder blockiert werden oder Sie benachrichtigt werden, sobald ein Cookie auf Ihrem Computer platziert wird. Wenn Sie Cookies ablehnen, können Sie bestimmte Funktionen oder Merkmale unserer Services, die davon abhängen, dass Ihr Webbrowser diese Cookies akzeptiert, möglicherweise nicht nutzen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, Tools zum Blockieren von Cookies zu verwenden, die von Drittanbietern, der Digital Advertising Alliance (http://www.aboutads.info/choices), der Informationsseite über nutzungsbasierte Online-Werbung in Europa (http://www.youronlinechoices.eu) oder ähnlichen Stellen bereitgestellt werden. Sofern erforderlich, werden Sie von Jamf vor der Verwendung von Cookies um Ihre Einwilligung gebeten.

Analysen: Jamf Webseiten verwenden von Google zur Verfügung gestellte analytische Dienste, um unsere Dienste zu überwachen, beispielsweise Firebase, Google Analytics für Firebase und Crashlytics. Weitere Informationen zu dieser Art von erhobenen analytischen Daten oder dazu, wie Sie sich von bestimmten Funktonen abmelden, finden Sie unter www.google.com/policies/privacy/partners/.

Do-Not-Track-Signale: Do-Not-Track-Signale werden von Jamf Services nicht berücksichtigt.

E. Weitergabe personenbezogener Daten und Verantwortlichkeiten bei der Weiterleitung

Gelegentlich beauftragt Jamf Geschäftspartner, Drittanbieter oder Unterauftragsdatenverarbeiter mit der Durchführung bestimmter Tätigkeiten, wie z. B. dem Versand von Post- und E-Mail-Sendungen, dem Entfernen doppelt vorhandener Daten aus Kundenlisten, der Analyse von Daten, der Unterstützung bei Marketingaktivitäten, der Speicherung von Daten, der Verarbeitung von Zahlungen per Kreditkarte, der Bereitstellung von Suchergebnissen und Links (einschließlich Paid Listing und Links) sowie Kundenservices. Diese Unternehmen verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, die zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben erforderlich sind. Darüber hinaus kann Jamf Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre vorherige Zustimmung im Falle von Umstrukturierungsmaßnahmen, einer Fusion, eines Verkaufs, eines Joint Ventures oder Übertragung von Vermögenswerten weitergeben. Wenn personenbezogene Daten weitergegeben werden, stellt Jamf sicher, dass betreffende Dritte mindestens dasselbe Datenschutzniveau gewährleisten, das gemäß dieser Datenschutzerklärung erforderlich ist. Falls Jamf personenbezogene Daten ins Ausland übermittelt, erfolgt die Übertragung ausschließlich unter angemessenen Sicherheitsvorkehrungen und in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen und Standards.

Jamf kann Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, wenn wir in gutem Glauben der Ansicht sind, dass dies notwendig ist, um: (i) die Rechte oder das Eigentum von Jamf zu schützen und zu verteidigen, (ii) diese Datenschutzerklärung oder die Bedingungen des Zugangs- und Nutzungsvertrags für die Services durchzusetzen, (iii) sich an der Streitbeilegung gemäß dieser Datenschutzerklärung beteiligen zu können, (iv) die Interessen anderer Benutzer der Services oder einer anderen Person zu schützen oder (v) Wartungs- und Reparaturmaßnahmen an den Services oder der Ausrüstung durchzuführen.

Jamf kann unter Umständen zur Offenlegung personenbezogener Daten einer natürlichen Person aufgrund eines rechtmäßigen Ersuchens einer Behörde aufgefordert werden, um beispielsweise den Anforderungen der nationalen Sicherheit oder der Strafverfolgung nachzukommen.

Jamf haftet nach geltendem Recht und den einschlägigen vertraglichen Verpflichtungen für seine Unterauftragsverarbeiter, wenn diese Ihre Daten in einer Weise verarbeiten, die mit dem geltenden Recht und den vertraglichen Verpflichtungen nicht vereinbar ist, es sei denn, Jamf kann das Nichtverschulden des Ereignisses nachweisen, das den Schaden verursachte.

F. Internationale Datenübertragung

Ihre persönlichen Daten können in andere Länder als das Land, in dem Sie ansässig sind, übertragen und dort verarbeitet werden. Diese Länder haben möglicherweise Gesetze zum Datenschutz und zur Privatsphäre, die sich von den Gesetzen Ihres Heimatlandes unterscheiden. Jamf überträgt personenbezogene Daten in ein anderes Land nur in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zum Datenschutz und zur Privatsphäre, vorausgesetzt, es besteht ein rechtlich angemessener Schutz für die personenbezogenen Daten. Eine Liste der weltweiten Jamf Geschäftsstellen gibt es hier.

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässig sind und Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übertragen werden, gehen wir wie folgt vor:

  • Wir verarbeiten sie in einem Gebiet, das nach Feststellung der Europäischen Kommission ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietet; oder
  • Andernfalls implementieren wir angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, einschließlich der Verwendung von Standardvertragsklauseln oder eines anderen von der Europäischen Kommission genehmigten rechtmäßigen Übertragungsmechanismus.

Jamf hat dem US-Handelsministerium bescheinigt, dass es sich an die Privacy Shield-Grundsätze hält und sich auch weiterhin an die Privacy Shield-Rahmenregelungen und -Grundsätze halten wird, obwohl der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) im Juli 2020 festgestellt hat, dass die EU/USA Privacy Shield-Rahmenregelungen für die Übertragung von personenbezogenen Daten aus der EU in die USA keinen angemessenen Übertragungsmechanismus mehr darstellen. Jamf hat sich ferner verpflichtet, ungelöste Datenschutzbeschwerden gemäß den EU/USA und Schweiz/USA Privacy Shield-Grundsätzen an einen unabhängigen Streitbeilegungsmechanismus zu verweisen, den BBB EU PRIVACY SHIELD, der von den Council of Better Business Bureaus betrieben wird. Wenn Sie keine rechtzeitige Bestätigung Ihrer Beschwerde erhalten oder wenn Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend behandelt wird, besuchen Sie bitte http://www.bbb.org/EU-privacy-shield/for-eu-consumers für weitere Informationen und um eine Beschwerde einzureichen.

G. Schutz der Daten

Unter Berücksichtigung der mit der Verarbeitung und der Art der personenbezogenen Daten verbundenen Risiken, zur Vermeidung von Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Manipulation und Zerstörung sowie zur Wahrung der Datengenauigkeit hat Jamf angemessene physische, elektronische und betriebswirtschaftliche Richtlinien und Verfahren eingeführt, die die von Jamf erfassten personenbezogenen Daten schützen. Alle Zahlungstransaktionen werden mittels SSL-Technologie verschlüsselt. Allerdings spielen auch Sie eine wichtige Rolle für den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten. Sie sind dafür verantwortlich, Benutzernamen und Passwörter, die sie für den Zugriff auf bestimmte Teile der Services festgelegt haben oder die von uns vergeben werden, geheim zu halten. Trotz allergrößter Bemühungen zum Schutz der Daten können und werden wir die Sicherheit Ihrer Daten nicht garantieren.

Weitere Informationen dazu, wie wir Daten schützen, finden Sie unter https://www.jamf.com/de/trust-center/.

H. Aufbewahrung

Jamf wird Ihre Daten nur so lange in nicht-anonymisierter Form aufbewahren, wie dies zur Erfüllung des Zwecks, für den sie erfasst wurden, erforderlich ist.

I. Andere Datenschutzeinschränkungen

Die Services können Links zu Websites Dritter enthalten. Jamf ist nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken oder Inhalte dieser Websites. Jamf hat keine Kontrolle über die Nutzung solcher Websites, und Sie sollten daher größte Vorsicht walten lassen, wenn Sie Daten auf diesen Websites eingeben.

J. Freie Wahl

Wir bemühen uns, Ihnen die freie Wahl zu lassen, welche Daten Sie uns übermitteln. Sie können die Offenlegung von Daten jederzeit ablehnen. In diesem Fall kann jedoch die Funktionalität der Produkte oder Services von Jamf beeinträchtigt oder deren Nutzung unmöglich sein. Sie haben stets das Recht, dem künftigen Erhalt von Marketingmitteilungen von Jamf zu widersprechen, entweder per E-Mail an privacy@jamf.com, über den Link zum Abmelden oder Abbestellen in einer E-Mail oder über den Abmeldelink hier. Wir versuchen, Ihren Anfragen so schnell wie möglich nachzukommen. Beachten Sie bitte, dass Sie möglicherweise weiterhin wichtige geschäftliche oder administrative Mitteilungen von uns erhalten, auch wenn Sie dem Erhalt marketingbezogener E-Mails widersprochen haben.

K. Einsicht und Korrektur

Sie haben das Recht auf Einsicht in Ihre von uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten. Sie können die Offenlegung Ihrer von Jamf vorgehaltenen Daten mittels der unten in Abschnitt M aufgeführten Kontaktinformationen anfordern. Sie sind berechtigt, die Änderung, Ergänzung oder Löschung von Daten zu verlangen, die fehlerhaft sind oder unter Verletzung geltender Datenschutzgesetze verarbeitet wurden, sofern der für die Offenlegung der Daten erforderliche Aufwand und die damit verbundenen Kosten im betreffenden Fall nicht die Risiken für die Privatsphäre der natürlichen Person übersteigen und keine Rechte Dritter verletzt werden.

Zum Schutz und zur Sicherheit Ihrer Daten kann Jamf ggf. vertretbare Maßnahmen ergreifen, um vor der Durchführung von Änderungen an den Daten oder der Löschung Ihres Accounts Ihre Identität zu überprüfen.

Jamf verarbeitet einige persönliche Daten ausschließlich im Namen seiner Kunden im Rahmen der Bereitstellung von Services. Diese personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um die Geschäftszwecke des Kunden zu erfüllen, dem die Services bereitgestellt gestellt werden, und oft hat Jamf keine direkte Beziehung zur Person, von der diese personenbezogenen Daten stammen. In solchen Fällen empfiehlt Jamf, sich bei Fragen zum Datenschutz zunächst an die Organisation zu wenden, der Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich zur Verfügung gestellt wurden. Die Organisation kann sich an Jamf wenden, wenn eine Eskalation Ihrer Anfrage notwendig ist.

L. Behördliche Aufsicht

Jamf unterliegt im Rahmen dieser Datenschutzerklärung und ihrem Inhalt den Ermittlungs- und Vollstreckungsbefugnissen der Federal Trade Commission (FTC) in den USA. Wenn Jamf wegen Nichteinhaltung dieser Datenschutzerklärung oder geltender Datenschutzgesetze zum Gegenstand einer Anordnung der FTC oder eines Gerichts wird, muss Jamf alle relevanten Abschnitte, die in einem bei der FTC eingereichten Konformitäts- oder Sachstandsbericht enthalten sind, in einem Umfang veröffentlichen, der den Vertraulichkeitsanforderungen gerecht wird.

M. Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung haben oder Einsicht in Ihre von uns vorgehaltenen personenbezogenen Daten wünschen, können Sie uns mittels der nachfolgend aufgeführten Informationen kontaktieren:

JAMF Software, LLC

100 Washington Avenue South

Suite 1100

Minneapolis, MN 55401

privacy@jamf.com

Jamf hat zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Datenschutzerklärung noch keinen Beauftragten für die Bearbeitung von Fragen oder Beschwerden in der EU, dem Vereinigten Königreich oder der Schweiz benannt. Bitte nutzen Sie daher für alle Anfragen die oben aufgeführten Kontaktinformationen.

Datum der Veröffentlichung: 1. September 2021