Überspringen und zu den Hauptinhalten

JAMF Software, LLC Datenschutzerklärung

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sind JAMF Software, LLC wichtig. Darum haben wir diese Datenschutzerklärung entwickelt, die darlegt, wie wir Ihre Daten erfassen, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern. Nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit und machen sich mit den Datenschutzpraktiken vertraut. Lassen Sie uns wissen, wenn Sie noch Fragen haben.

A. Einführung
JAMF Software, LLC (“Jamf”) unternimmt angemessene Anstrengungen, Ihre persönlichen Daten zu schützen. Mit der Erstellung dieser Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen unser Engagement für faire Informationspraktiken demonstrieren. Diese Datenschutzerklärung beschreibt wie Jamf personenbezogene Daten verwendet, die wir im normalen Geschäftsablauf sammeln, wenn Sie die Websites unseres Unternehmens ("Sites") nutzen oder auch anderweitig mit uns interagieren und wenn Sie Veranstaltungen besuchen, die Jamf ausrichtet oder an denen Jamf teilnimmt sowie wenn Sie Kontakt zu unserem Kundendienst aufnehmen.

Diese Datenschutzerklärung behandelt nicht nur die Erfassung, Verwendung, Offenlegung, Übertragung und Speicherung Ihrer Daten, sondern beschreibt auch die rechtliche Grundlage, auf der die Verarbeitung Ihrer Informationen beruht und Ihre damit verbundenen Rechte. In den meisten Fällen besagt die Rechtsgrundlage, dass die Verarbeitung: (i) für unsere legitimen Interessen bei der Ausübung unserer Geschäfte, einschließlich Direktwerbung, erforderlich ist, insofern diese Interessen nicht durch Ihre Rechte und Interessen aufgewogen werden oder (ii) für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen notwendig ist. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zugestimmt haben, geben wir die Verarbeitungszwecke an sowie relevante Informationen, um so die Verarbeitung fair und transparent zu machen.

Unsere Sites sind nicht für Personen unter 13 Jahren bestimmt. Jamf bewirbt oder sammelt wissentlich keine Daten von Personen unter 13 Jahren.Wenn Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte annehmen, dass wir Informationen über ein Kind erfasst haben, wenden Sie sich bitte an privacy@jamf.com.

Jamf behält sich vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren.Falls wir wesentliche Änderungen an der Datenschutzerklärung vornehmen, benachrichtigen wir Sie per E-Mail bzw. werden wir die geänderte Datenschutzerklärung auf der Website veröffentlichen.Wenn wir diese Datenschutzerklärung aktualisieren, geben wir unten das Datum der letzten Überarbeitung an.Alle Änderungen werden (7) Kalendertage nach der Veröffentlichung auf der Website wirksam.

B. Absprachen zum Datenschutz: der EU-US Privacy Shield und der Swiss-US Privacy Shield
Jamf befolgt die Rahmenbedingungen des EU-U.S. Privacy Shield und des Swiss-U.S. Privacy Shield wie vom US-Handelsministerium in Bezug auf die Sammlung, Verwendung und Aufbewahrung von personenbezogenen Daten, die aus der Europäischen Union und der Schweiz in die Vereinigten Staaten übermittelt werden, festgelegt. Jamf hat dem amerikanischen Handelsministerium bescheinigt, dass es sich an die Grundsätze des Privacy Shield halten wird. Bei Widersprüchen zwischen den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung und den Grundsätzen des Privacy Shield gelten die Grundsätze des Privacy Shield. Über diesen Link erfahren Sie mehr über das Privacy Shield-Programm und finden dort auch unsere Zertifizierung https://www.privacyshield.gov/.

Gemäß den Grundsätzen aus dem US-EU Privacy Shield und dem Swiss-US Privacy Shield, hat sich Jamf verpflichtet, Beschwerden zum Datenschutz bzw. Beschwerden über unsere Erfassung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu klären. Wir bitten Personen aus der Europäischen Union oder aus der Schweiz, die Anfragen oder Beschwerden bezüglich dieser Datenschutzerklärung haben, sich zuerst mit Jamf in Verbindung setzen. Kontaktinformationen finden Sie unter Abschnitt Q.

Auch hat sich Jamf dazu verpflichtet, gemäß dem US-EU Privacy Shield und dem Swiss-US Privacy Shield ungelöste Beschwerden zum Datenschutz einem unabhängigen Streitbeilegungsmechanismus, dem BBB EU PRIVACY SHIELD, der vom Council of Better Business Bureaus betrieben wird, zu übergeben. Sollten Sie keine zeitnahe Bestätigung Ihrer Beschwerde erhalten oder annehmen, dass Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend behandelt wird, finden Sie unter http://www.bbb.org/EU-privacy-shield/for-eu-consumers weitere Informationen und können dort auch eine Beschwerde einlegen.

Unter bestimmten Bedingungen, die auf der Privacy Shield Website ausführlicher beschrieben sind, haben Sie die Möglichkeit eine Schlichtungsstelle einzuschalten, wenn andere Verfahren zur Streitbeilegung erschöpft sind.

C. Erfassung von personenbezogenen Daten
Je nach dem wie Sie mit uns interagieren, kann Jamf die folgenden personenbezogenen Daten erfassen oder empfangen:

  • Bei der Anforderung einer kostenlosen Test- oder Demo-Version, von Informationen oder zur Kontaktaufnahme, bei der Anmeldung per E-Mail oder bei der Erstellung eines Kontos auf einer unseren Sites werden wir ggf. von Ihnen Namen, Benutzernamen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firmennamen, Bundesstaat und Land, LinkedIn-URL, Twitter-URL, GitHub-URL und Ihr Foto erfassen.
  • Beim Kauf von Produkten und Zertifizierungskursen erfassen wir ggf. Ihre Kreditkarteninformationen.
  • Wenn Sie unsere Produkte verwenden, werden personenbezogene Daten entweder von Ihnen selbst bzw. über den Service direkt in einer speziellen Instanz Ihrer Jamf Cloud platziert. Dies sind unter anderem Name, Benutzername, Firma/Organisation, Adresse der Firma/Organisation, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, TCP/IP-Adresse, MAC-Adresse, Breitengrad, Längengrad, AppleCare-ID, Apple-ID, Gerätename(n), Geräte-ID(s) und Verzeichnis-ID oder auch andere Informationen, die Sie in Ihrer Instanz eingeben.
  • Nehmen Sie an einer unserer Veranstaltungen teil, sprechen mit Verkaufsrepräsentanten oder kontaktieren unseren Kundendienst, erfassen wir ggf. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihren Firmennamen.
  • Wenn Sie mit uns über E-Mail korrespondieren, erfassen wir ggf. die in Ihrer E-Mail enthaltenen personenbezogenen Daten.
  • Wir erhalten ggf. personenbezogene Daten von Drittanbietern unserer Geschäftspartner, z. B. die Kontaktdaten von Interessenten und Verkaufsinformationen durch unsere Vertriebspartner.

D. Verwendung der erfassten personenbezogene Daten
Wir verwenden die erfassten oder erhaltenen personenbezogenen Daten u. U. für folgende Zwecke:

  • um den Zweck zu erfüllen, für den sie ursprünglich erfasst bzw. erhalten wurden.
  • zur Bereitstellung, Aufrechterhaltung, Instandhaltung und Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen.
  • um Ihre Anfragen beantworten und Sie unterstützen zu können.
  • um Transaktionen zu bearbeiten und abzuschließen und Ihnen die entsprechenden Informationen zu senden.
  • zur Vermarktung und zum Verkauf unserer Produkte und Dienstleistungen. In diesem Fall bieten wir Ihnen eine einfache Möglichkeit, derartige Mitteilungen in Zukunft nicht mehr zu erhalten.
  • zur Überwachung und Analyse von Trends, Nutzung und Aktivitäten im Zusammenhang mit unseren Produkten und Dienstleistungen sowie zu Marketing- oder Werbezwecken.
  • um die Sites auf Ihr Website-Erlebnis anzupassen und Inhalte anzuzeigen, von denen wir aufgrund Ihrer Präferenzen annehmen, dass sie für Sie interessant sind.

E. Cookies
Jamf erfasst jedes Mal, wenn Sie unsere Sites besuchen, Informationen über Sie und wie Sie die Website nutzen. Wir erfassen verschiedene Arten von Informationen, zum Beispiel wie Sie auf die Sites gelangen und sie verlassen (d. h. die URL, die sie an uns weiterleitete bzw. Domainnamen), Traffic-Statistiken, Betriebssystem und Browsertyp (zusammen „Traffic-Daten“ bzw. Datenverkehr). Traffic-Daten sind anonyme Daten, die Sie nicht persönlich identifizieren, aber für Marketingzwecke oder zur Verbesserung Ihrer Erfahrung auf der Website hilfreich sind. Wenn Sie die Seiten der Sites aufrufen, wird Ihre IP-Adresse automatisch in unserem Server-Log protokolliert. Eine IP-Adresse ist eine Nummer, die Ihrem Computer oder mobilen Gerät automatisch zugewiesen wird, wenn Sie im Internet surfen. Wie die meisten Websites und Anwendungen verwenden Jamf und unsere Drittanbieter Cookies und ähnliche Technologien, die unsere Websites und Anwendungen funktionieren lassen und über die wir mehr über unsere Nutzer und ihre möglichen Interessen sowie Informationen zu Besuchen und Interaktionen mit einer Website oder Anwendung erfahren. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einem Webserver auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt wird. Jamf wird u.U. auch mehrere Cookies oder andere ähnliche Technologien auf Ihrem Computer ablegen. Ein Cookie kann verfallen, sobald Sie Ihren Browser schließen oder bis zu dem im Cookie angegebenen Verfallsdatum auf Ihrem Computer („persistent“) verbleiben. Cookies führen keine Programme aus und übertragen keine Viren auf Ihren Computer. Cookies können nur von der Internetdomäne (in der Regel eine Website), die sie gesetzt hat, gelesen werden. Jamf verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihre Interaktion mit unserer Website auf Ihre Bedürfnisse anzupassen, Sie beim Browsen unserer Sites zu unterstützen und uns dabei zu helfen, unsere Sites zu pflegen und zu verbessern. Einige Seiten der Jamf-Site verwenden Cookies, die es ausgewählten Drittpartnern erlauben, Ihnen Jamf-relevante Inhalte, einschließlich Jamf-Werbung, auf ihren eigenen Websites oder anderswo im Internet anzuzeigen, teilweise bedingt durch Ihre Nutzung unserer Sites. Wenn Sie ein Cookie akzeptieren, können Sie es auch jederzeit (z. B. sobald Sie unsere Site verlassen) über Ihren Webbrowser löschen. Möchten Sie keine Cookies erhalten oder generell keine Cookies akzeptieren, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt oder Sie warnt, wenn ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert werden soll. Möglicherweise werden Sie bestimmte Funktionen oder Fähigkeiten unserer Websites, die davon abhängen, dass Ihr Webbrowser diese Cookies akzeptiert, nicht nutzen können, wenn Sie Cookies ablehnen. Sie können auch Opt-Out-Tools verwenden, die von unseren Drittanbietern oder von der Digital Advertising Alliance (http://www.aboutads.info/choices), der Internet-Werbeindustrie der EU (http://www.youronlinechoices.eu) oder von ähnlichen Anbietern bereitgestellt werden. Wo erforderlich, wird Jamf Zustimmung vor der Verwendung von Cookies einholen.

F. Mitarbeiterdaten
JAMF Software, LLC und seine Tochterunternehmen erfassen nur die Mitarbeiterdaten von zukünftigen und gegenwärtigen Mitarbeitern für legitime Geschäftszwecke, einschließlich der Verwaltung von Krankenversicherungen und anderen Leistungen. Unsere Mitarbeiter in der Europäischen Union und in der Schweiz werden zum Zeitpunkt ihrer Einstellung ausführlich darüber informiert, wie ihre personenbezogenen Daten verwendet werden. Auf Mitarbeiterdaten über Gesundheit, Leistungsbewertungen, Disziplinarmaßnahmen und andere sensible Personaldaten, die manuell oder elektronisch gespeichert werden, haben nur Jamf-Mitarbeiter Zugriff, die im Rahmen ihrer Personalfunktionen dazu berechtigt sind. Jedoch können ggf. das Foto eines Mitarbeiters und alle vom Mitarbeiter freiwillig bereitgestellten Informationen im Jamf-Intranet veröffentlicht werden. Gelegentlich wird auch das Foto eines Mitarbeiters zusammen mit persönlichen Informationen in Jamf-Verzeichnissen, im Intranet und in Präsentationen verwendet. Mitarbeiterdaten werden von tJAMF Holdings, Inc. erfasst, darunter JAMF Software, LLC, JAMF International, Inc., JAMF Software Atlantic, BV, JAMF Software Polen, sp.z.o.o., JAMF Software Deutschland, GmbH, JAMF Software Frankreich, SARL, JAMF Software UK, JAMF Software Pacific Limited, JAMF Software Australien Pty Limited, JAMF Japan KK und Jamf Schweden AB.

Mitarbeiter können freiwillig persönliche Informationen über Familienmitglieder für legitime Personalzwecke mitteilen. Die personenbezogenen Daten von Familienmitgliedern unserer Mitarbeiter werden im Sinne dieser Datenschutzerklärung genauso behandelt wie die personenbezogenen Daten eines Mitarbeiters. Sofern im Kontext nicht anders angegeben oder ausgeschlossen, werden „Mitarbeiterdaten“ im Sinne dieser Datenschutzerklärung von der Definition für „personenbezogene Daten“ abgedeckt. Mitarbeiterdaten werden niemals an Dritte verkauft, vermietet oder verliehen. Mitarbeiterdaten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer in den folgenden Fällen:

  1. an diejenigen, die von JAMF Software, LLC oder seinen Tochtergesellschaften mit der Verarbeitung wie oben beschrieben beauftragt werden,
  2. zum Schutz von Rechten oder Eigentum von JAMF Software, LLC oder seinen Tochterunternehmen, wenn dies nach anwendbaren Gesetzen, einer behördlichen oder gerichtlichen Anordnung, einem Gesetz oder einer Vorschrift erforderlich ist,
  3. bei elektronischer oder schriftlicher Genehmigung des Mitarbeiters und
  4. wenn Mitarbeiter freiwillig personenbezogene Daten zur Verfügung stellen und aus dem Kontext deutlich wird, dass Mitarbeiterdaten an einen Dritten/Sub-Auftragsverarbeiter weitergegeben werden (z. B. Gehaltsabrechnung, Leistungen, Reisekosten, Erstattungen und andere im Beschäftigungskontext verwendete Systeme).
  5. Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Datenschutzerklärung mit unserem Private-Equity-Investor, Vista Equity Partners und seinen Tochterunternehmen, einschließlich Vista Consulting Group (gemeinsam „Vista“), zum Zwecke der Verwaltung, Forschung, Datenbankentwicklung und des Geschäftsbetriebs. Vista verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage seiner berechtigten Interessen bei der Überwachung des Einstellungsverfahrens und ggf. Ihres Beschäftigungsverhältnisses mit Jamf. Nach Ihrer Zustimmung geben wir Ihre personenbezogenen Daten auch an andere Vista-Portfolio-Unternehmen weiter, um sie für andere Stellenangebote im Pooling-System sowohl innerhalb als auch außerhalb des EWR berücksichtigen zu können. Eine vollständige Liste aller Vista-Portfolio-Unternehmen finden Sie unter: https://www.vistaequitypartners.com/companies/. Weitere Einzelheiten für den Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übermitteln, können Sie unter Abschnitt B der Datenschutzerklärung nachlesen. Im Zusammenhang mit dem Rekrutierungsprozess übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR an Hiretbridge, LLC und Criteria Corp., die Services zur Nachverfolgung der Bewerbungen anbieten. Hirebridge, LLC und Criteria Corp. befolgen beide die Rahmenbedigungen des EU-U.S. Privacy Shield und stellen Sie sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten auch außerhalb des EWR angemessen geschützt sind.

Werden personenbezogene Daten im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses aus der EU oder der Schweiz in die USA übertragen, arbeiten wir bei Überprüfungen zusammen und halten die Empfehlungen der EU-Datenschutzbehörden (DPA) und der Eidgenössischen Datenschutz- und Informationskommission (EDÖB) ein.

G. Analyse
Die Sites verwenden von Google Analytics und anderen Analysediensten bereitgestellte Analysedaten. Mehr über die Arten der analytischen Daten und wie diese Daten verarbeitet werden, erfahren Sie unter: https://www.google.com/policies/privacy/partners/

H. Do not Track Signale
Jamf-Sites reagieren nicht auf Do not Track Signale.

I. Weitergabe von personenbezogenen Daten und Verantwortlichkeiten bei der Weiterleitung
Gelegentlich beauftragt Jamf Drittanbieter von Geschäftspartnern, Anbietern oder Unterauftragsverarbeiter für das Versenden von Post und E-Mails, das Entfernen von sich wiederholenden Daten aus Kundenlisten, die Datenanalyse, Marketingunterstützung, Datenspeicherung und die Verarbeitung von Zahlungen per Kreditkarten, Bereitstellung von Suchergebnissen und Links (einschließlich Paid Listing und Links) und Kundenservice. Diese Unternehmen werden Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke verwenden, die zur Erfüllung dieser Aufgaben erforderlich sind. Darüber hinaus kann Jamf Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre vorherige Zustimmung im Falle von Reorganisation, Fusion, Verkauf, Joint Venture oder Übertragung von Vermögenswerten weitergeben. Wenn personenbezogene Daten weitergegeben werden, stellt Jamf sicher, dass Dritte sich verpflichten, mindestens das gleiche Datenschutzniveau anzubieten, das gemäß dieser Datenschutzerklärung erforderlich ist. Falls Jamf personenbezogene Daten außerhalb einer lokalen Gerichtsbarkeit übermittelt, so wird dies nur gemäß angemessener Schutzmaßnahmen und in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen und Standards geschehen.

Jamf kann Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, wenn wir in gutem Glauben der Ansicht sind, dass dies notwendig ist, um: (i) die Rechte oder das Eigentum von Jamf zu schützen und zu verteidigen, (ii) diese Datenschutzerklärung oder die Nutzungsbedingungen der Sites bei Zugangs- und Nutzungvereinbarungen durchzusetzen, (iii) sich an der Streitbeilegung gemäß dieser Datenschutzrichtlinie beteiligen zu können, (iv) die Interessen anderer Nutzer der Sites oder einer anderen Person zu schützen oder (v) Wartung und Reparatur der Sites oder der Ausrüstung durchzuführen.

Jamf kann u.U. zur Offenlegung von personenbezogenen Daten einer Person aufgrund eines rechtmäßigen Ersuchens einer öffentlichen Behörde aufgefordert werden, beispielsweise, um den Anforderungen der nationalen Sicherheit oder der Strafverfolgung nachzukommen.

Jamf haftet nach dem Grundsatz der Verantwortlichkeit für die Weiterleitung, wenn sein Unterauftragsverarbeiter Ihre personenbezogenen Daten in einer Weise verarbeitet, die mit den Grundsätzen des Privacy Shield nicht vereinbar ist, außer wenn Jamf nachweisen kann, dass es für das Ereignis, das den Schaden verursachte, nicht verantwortlich ist.

J. Schutz personenbezogener Daten
Unter Berücksichtigung der mit der Verarbeitung und der Art der personenbezogenen Daten verbundenen Risiken und um Verlust, Missbrauch, unbefugten Zugriff, Offenlegung, Änderung und Zerstörung zu vermeiden und zur Wahrung der Datengenauigkeit hat Jamf angemessene physische, elektronische und betriebswirtschaftliche Strategien und Verfahren eingerichtet, die die von Jamf erfassten personenbezogenen Daten schützen. Alle Zahlungstransaktionen werden über SSL-Technologie verschlüsselt. Schutz und Sicherheit Ihrer Informationen hängt jedoch auch von Ihnen ab. Wenn Sie einen Benutzernamen und ein Passwort für den Zugriff auf bestimmte Teile der Sites ausgewählt haben bzw. diese von uns vergeben werden, sind Sie dafür verantwortlich, Benutzernamen und Passwort vertraulich zu behandeln. Wir tun unser Bestes, personenbezogene Daten zu schützen. Aber wir können und werden die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten nicht garantieren.

K. Speicherung
Jamf wird Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, bis sie den Zweck, für den sie erfasst wurden, erfüllt haben. Die Daten werden in einer Form gespeichert, dass sie nur so lange identifizierbar sind wie sie dem Zweck der Verarbeitung dienlich sind.

L. Andere Datenschutz-Einschränkungen
Die Sites können Links enthalten, die auf andere Nicht-Jamf-Websites verweisenJamf ist nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken oder den Inhalten dieser Websites. Jamf hat keine Kontrolle über die Nutzung solcher Websites. Deshalb empfehlen wir, bei der Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten auf den Websites vorsichtig zu sein.

M. Freie Wahl
Wir bemühen uns, Ihnen Alternativen hinsichtlich der personenbezogenen Daten anzubieten, die Sie bereitstellen. Sie können stets Ihre Zustimmung zur Offenlegung von Informationen verweigern. Falls Sie sich dafür entscheiden, kann dies die Funktionalität beeinträchtigen oder die Nutzung von Jamf-Produkten oder -Diensten verhindern. Sie haben stets das Recht, den Erhalt von Marketing-Nachrichten von Jamf abzulehnen, indem Sie eine E-Mail an privacy@jamf.comsenden, über den Abmelde- oder Opt-out-Link in der E-Mail oder über den Abmeldelink hier. Wir versuchen, Ihren Anfragen so schnell wie möglich nachzukommen. Beachten Sie bitte, dass wir Ihnen möglicherweise weiterhin wichtige geschäftliche oder administrative Nachrichten senden, wenn Sie über Opt-out unsere Marketing-E-Mails abbestellen.

N. Zugang und Korrektur
Sie haben das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten, die wir über Sie besitzen. Kontaktieren Sie uns wie unten in Abschnitt Q beschrieben, um Zugang auf Ihre Informationen, die Jamf von Ihnen besitzt, zu erhalten. Sie sind berechtigt, diese Daten zu korrigieren, zu ändern oder zu löschen, wenn sie ungenau sind oder deren Verarbeitung gegen die Grundsätze des Privacy Shield verstößt, außer, wenn die Belastung oder die Kosten zur Bereitstellung des Datenzugangs im Missverhältnis zu den Risiken des Datenschutzes einer betroffenen Person in dem bestimmten Fall stehen, oder wenn nicht die Rechte der betroffenen Person sondern Rechte anderer Personen verletzt werden.

Zum Schutz und zur Sicherheit Ihrer Daten kann Jamf ggf. auch angemessene Schritte zur Feststellung Ihrer Identität unternehmen.

O. Nicht-EU-Angehörige/Nicht-Schweizer
Wir bitten Nicht-EU-Angehörige/Nicht-Schweizer, die Anfragen oder Beschwerden bezüglich dieser Datenschutzerklärung haben, sich zuerst mit Jamf in Verbindung setzen. Kontaktinformationen finden Sie unter Abschnitt Q.

Schiedsgerichtsvereinbarung Bei einem Disput zwischen Ihnen und Jamf, der sich aus oder in Zusammenhang mit der Datenschutzerklärung ergibt, kann jede Partei die Streitigkeit durch ein bindendes Schlichtungsverfahren, wie unten beschrieben, lösen statt vor Gericht (die „Schlichtungsvereinbarung“). Unter bestimmten Bedingungen, die auf der Privacy Shield Websiteausführlicher beschrieben sind, haben Sie die Möglichkeit eine Schlichtungsstelle einzuschalten, wenn andere Verfahren zur Streitbeilegung erschöpft sind. Forderungen (ausgenommen davon, wenn die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit dieser Schlichtungsvereinbarung angefochten wird, einschließlich der Sammelklage) können durch ein bindendes Schiedsverfahren gelöst werden, wenn eine der Parteien dies beantragt. DAS BEDEUTET, WENN SIE ODER JAMF SICH FÜR DAS SCHIEDSVERFAHREN ENTSCHEIDEN, IST DIE ANDERE PARTEI NICHT BERECHTIGT, DIESE FORDERUNG VOR GERICHT ZU BESTREITEN ODER VOR EINEM GESCHWORENENGERICHT. AUCH DIE RECHTE AUF TATSACHENERMITTLUNG UND BERUFUNG SIND BEI SCHLICHTUNGEN BESCHRÄNKT.

Verzicht auf Sammelklage SCHLICHTUNGEN MÜSSEN AUF INDIVIDUELLER BASIS SEIN. DAS BEDEUTET WEDER SIE NOCH JAMF KÖNNEN KLAGEANTRÄGEN BEITRETEN ODER ZUSAMMENFASSEN IM FALL VON SCHIEDSVERFAHREN VON ODER GEGEN ANDERE INTERESSIERTE PARTEIEN ODER ALS VERTRETER ODER MITGLIED EINER SAMMELKLAGE ODER IN DER KAPAZITÄT EINES PRIVATE ATTORNEY GENERAL.

Geltendes Recht und Schiedsgerichtsordnung Die Schlichtungsvereinbarung unterliegt dem Federal Arbitration Act (FAA). Die Schlichtung wird nur mit der American Arbitration Association (AAA) oder der Judicial Arbitration and Mediation Services (JAMS) stattfinden. Die Regeln für das Schiedsverfahren sind die jeweiligen Verfahren der gewählten Schiedsstelle. Ändern sich die Verfahren der Schiedsstelle, nachdem die Klage eingereicht wurde, haben die bei der Einreichung der Klage geltenden Verfahren Gültigkeit. Schiedsgerichtsverfahren finden in Minnesota statt. Ein einziger Schiedsrichter wird ernannt. Der Schiedsrichter muss:

• alle geltenden materiellen Gesetze befolgen, außer wenn die FAA widerspricht,
• gesetzliche Verjährungsvorschriften einhalten,
• geltende Privileganrechte beachten und
• eine schriftliche Entscheidung einschließlich der Gründe für den Urteilsspruch fällen.

Die Entscheidung des Schiedsrichters ist endgültig und bindend, mit Ausnahme der von der FAA genehmigten Überprüfungen. Bei einem Streitgegenstand von mehr als 100.000 $ können entweder Sie oder Jamf entscheiden, eine Berufung vor einem neuen Gremium bestehend aus drei Schiedsrichtern einzulegen. Dem Berufungsgremium steht es frei, den Originalschiedspruch insgesamt oder einen Teil davon zu akzeptieren bzw. abzulehnen. Die Beschwerde muss spätestens 30 Tage nach dem ursprünglichen Schiedsspruch eingereicht werden. Die Partei, die Berufung einlegt, zahlt alle Rechtsmittelkosten, außer das Berufungsgremium entscheidet im Rahmen des Schiedsspruchs anderweitig. Jeder Schiedsspruch kann von einem zuständigen Gericht vollstreckt werden (z. B. durch ein Urteil).

P. Behördliche Aufsicht
Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung und ihrem Inhalt unterliegt Jamf den Ermittlungs- und Vollstreckungsbefugnissen der Federal Trade Commission (FTC). Wenn Jamf wegen Nichteinhaltung dieser Datenschutzerklärung oder des Privacy Shield zum Gegenstand einer FTC- oder Gerichtsentscheidung wird, muss Jamf alle relevanten Privacy Shield-Abschnitte eines der FTC vorgelegten Compliance- oder Sachstandsberichts in dem Umfang veröffentlichen, der den Vertraulichkeitsanforderungen gerecht wird.

Q. Kontakt
Bei Fragen oder Beschwerden zu dieser Datenschutzerklärung oder wenn Sie Zugang zu personenbezogenen Daten wünschen, die wir über Sie verwalten, kontaktieren Sie uns bitte wie folgt:

JAMF Software, LLC
100 Washington Avenue South
Suite 1100
Minneapolis, MN 55401
privacy@jamf.com

Jamf hat zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Datenschutzerklärung noch keinen Mitarbeiter in der EU oder der Schweiz eingesetzt, der auf Fragen und Beschwerden antwortet. Deshalb kontaktieren Sie uns bitte wie oben aufgeführt.

Wirksamkeitsdatum: 5. Juni 2018