Remotekurs Jamf 370

Werden Sie ein Jamf Certified Admin - Jamf Protect, und zwar bequem von zu Hause aus.

Der Kurs Remote Jamf 370 vermittelt ein grundlegendes Verständnis dafür, wie Jamf Pro und Jamf Protect für die Sicherheit von macOS Endgeräten genutzt werden können, sowie eine auf Unternehmen ausgerichtete Untersuchung der Sicherheit der macOS Plattform. Unsere praxisnahe, szenarien- und beispielbasierte Kursumgebung ist der optimale Weg, um weiterzulernen, wie man Macs mit Jamf sicher verwaltet und schützt.

Themen:

  • Integrierte Sicherheitstechnologien für Mac

  • macOS App und Datenschutz

  • Jamf Pro Sicherheitseinstellungen und erweiterte Konfiguration

  • Sicherheitsmodelle, Benchmarks und Baselines zum Schutz vor Angreifermethoden

  • Konfiguration und Bereitstellung von Jamf Protect

  • Überwachung und Prävention von Bedrohungen

  • Taktiken und Arbeitsabläufe zur Beseitigung von Sicherheitslücken

Was enthalten ist:

  • Vier Tage (täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr) im virtuellen Klassenzimmer

  • Serverinfrastruktur

  • Digitale Kursmaterialien

  • Beaufsichtigte Zertifizierungsprüfung

  • Jamf Certified Admin - Jamf Protect digitales Abzeichen, das nach erfolgreichem Abschluss der Zertifizierungsprüfung mit einem guten Ergebnis ausgestellt wird (zwei Jahre gültig)

Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse in der Skripterstellung (Bash) einschließlich Variablen und if-Anweisungen

  • Aktuelle Bescheinigung aus dem Jamf 200 Kurs, wie unten aufgeführt:

    • Jamf zertifizierter Techniker/Jamf zertifizierte Technikerin

    • Jamf Certified Tech - Jamf Pro

  • Optional, aber sehr empfehlenswert: Jamf Certified Associate - Jamf Protect Zertifizierung, basierend auf dem erfolgreichen Abschluss des Jamf 170 Kurses

Kundenanforderungen:

  • Eine zuverlässige Internetverbindung, die 10,0 Mbps empfangen und 5,0 Mbps senden kann

  • Ein Test Mac (nicht produktiv) mit einer beliebigen Version von macOS Sonoma 14 und einer funktionierenden Kamera

  • Ein zusätzlicher Computer (Produktion) mit einer beliebigen Version von macOS 14 Sonoma oder Windows 11 mit einer funktionierenden Kamera für den Kurs und die Zertifizierungsprüfung

  • Optional, aber sehr zu empfehlen: ein zusätzlicher Computer (Produktion) oder einen externen Monitor

Hinweis:

„Nicht produktiv” bedeutet, dass das Gerät und der Computer vor und nach dem Kurs unter Aufsicht gelöscht und für vollständige Jamf Pro Einschreibungstests im Unterricht verwendet werden können. Das Nicht-Produktionsgerät und der Computer müssen die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Sie dürfen aktuell nicht auf einem MDM-Server oder im Geltungsbereich eines Profils für die automatische Geräteanmeldung angemeldet sein.
  • Nicht zugewiesen in oder nicht verbunden mit Apple Business Manager oder Apple School Manager

Bereit für die Registrierung?

Registrieren Sie sich über Ihren Jamf Account oder kontaktieren Sie Ihr Account Team oder Vertriebsmitarbeiter/Ihre Vertriebsmitarbeiterin.

Weitere Informationen finden Sie in den Schulungs-Richtlinien.