Jamf Blog

Mobile Device Management: Deployment

Ein wichtiger Aspekt in Bezug auf die Verwaltung Ihrer Apple iOS Geräte, wie iPad und iPhone, ist die Bereitstellung (Deployment) dieser in Ihrem Umfeld, wie z. B. im Unternehmen oder in der Schule. Deshalb möchten wir diesen Punkt etwas genauer durchleuchten.

In unserem kürzlich veröffentlichten Artikel „Mobile Device Management: die Grundlagen“ haben wir bereits die wesentlichen Bausteine zu Mobile Device Management (MDM) vorgestellt. Ein wichtiger Aspekt in Bezug auf die Verwaltung Ihrer Apple iOS Geräte, wie iPad und iPhone, ist die Bereitstellung dieser in Ihrem Umfeld, wie z. B. im Unternehmen oder in der Schule. Deshalb möchten wir diesen Punkt etwas genauer durchleuchten.

Der allererste Schritt, bevor Sie MDM überhaupt für die Verwaltung von iOS Geräten nutzen können, ist die Registrierung der Geräte. Für iPads und iPhones können Sie dies kinderleicht mit einer MDM-Lösung verwirklichen. Mit dieser können Sie darüber hinaus gewünschten Geräten auch bestimmte Apps und Inhalte zuweisen sowie Sicherheits- und Zugriffsprofile konfiguriert werden.

Es existieren verschiedene Methoden der Apple Geräteregistrierung. Sie können hierzu den Apple Configurator, eine URL oder das Programm zur Geräteregistrierung (DEP) von Apple verwenden. Werfen wir einen genaueren Blick auf die Benutzererfahrung, Betreuung und Zielgruppe dieser einzelnen Methoden.

Apple Configurator
Mit dem Apple Configurator erfolgt die Registrierung über eine Mac App, die via USB eine Verbindung zu den jeweiligen iOS Geräten herstellt. Dieser Vorgang wird von der IT-Abteilung durchgeführt, die die Geräte im Anschluss an die Benutzer übergibt. Eine direkte Benutzererfahrung entfällt folglich. Eine Betreuung ist durch die Verknüpfung mit dem Kabel vorhanden. Diese Methode eignet sich besonders gut für diejenigen, die Modelle für eine gemeinsame, übergreifende Nutzung anstreben.

User Initiated via URL
Bei dieser Vorgehensweise handelt es sich um eine manuelle, drahtlose Registrierung der Apple Geräte. Hierbei ruft der Benutzer eine individuelle URL auf, über welche das Gerät automatisch konfiguriert werden kann. Eine Betreuung ist in diesem Fall nicht möglich. Am besten eignet sich diese Methode für diejenigen, die überwiegend Geräte im Außendienst registrieren müssen.

Programm zur Geräteregistrierung (DEP)
Das Programm zur Geräteregistrierung (DEP) von Apple ermöglicht eine vollautomatische, drahtlose Registrierung von iOS Geräten. Der Benutzer erhält das noch verpackte Gerät, welches beim Einschalten automatisch konfiguriert wird. Dies klingt zu einfach, um wahr zu sein? Schauen wir uns die einzelnen Schritte dieser Methode noch genauer an:

1. Schritt:

Registrieren Sie sich über die Apple Website für DEP und fügen Sie dem DEP Portal Ihren MDM-Server zu.

2. Schritt:

Kaufen Sie die gewünschten iOS Geräte ein und verknüpfen Sie diese mit Ihrem DEP Account. Lassen Sie die Geräte anschließend direkt an den Endbenutzer liefern.

3. Schritt:

Wenn die Benutzer ihre iOS-Geräte zum ersten Mal einschalten, wird das Gerät automatisch registriert – sie müssen also nichts weiter tun.

4. Schritt:

Das Gerät wird im MDM-Server registriert. Bereiten Sie eventuelle Konfigurationsprofile und Apps vor, die auf den Geräten installiert werden sollen.

5. Schritt:

Das Gerät empfängt die vorgesehenen Konfigurationen und Apps und der Benutzer wird zum Startbildschirm (Home Screen) weitergeleitet. Das Gerät wird nun verwaltet und die Konfiguration ist abgeschlossen – ohne dass einer der IT-Mitarbeiter es nur ein einziges Mal in die Hand nehmen musste!

Diese Vorgehensweise ist eine ideale Lösung für diejenigen, die Geräte an Endbenutzer verschicken müssen. Eine Betreuung ist jederzeit drahtlos verfügbar.

Welche Methode der Geräteregistrierung Ihre Bedürfnisse am besten deckt, müssen Sie letztendlich selber entscheiden. Wir hoffen aber, dass wir Ihnen bei der Entscheidungsfindung ein wenig unter die Arme greifen konnten!

Möchten Sie weitere Einblicke in das Thema Mobile Device Management erhalten? In unserem kostenlosen E-Book zeigen wir Ihnen auf, wie Sie Ihre iOS Geräte optimal nutzen können. Werden Sie zudem Experte in folgenden Bereichen:

  • Der aktuelle Stand von iOS Geräten (iPad und iPhone) in Ihrer spezifischen Branche
  • Wie Sie Apps und Services wirksam einsetzen, um Ihre Arbeitsabläufe umzugestalten
  • Best Practices und Workflows für iOS Management
Blog durchsuchen
nach Kategorie:
Jamf Blog abbonieren

Industrietrends, Apple Neuigkeiten und das Neueste von Jamf, direkt in Ihrer Inbox.

Um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihre Informationen sammeln, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern, werfen Sie bitte einen Blick auf unsere Datenschutzbestimmungen.