Überspringen und zu den Hauptinhalten

Datenschutz bei Jamf

Datenschutz ist mehr als nur eine Frage der Compliance – es ist eine Frage des Vertrauens!

Der Schutz von Daten steht im Zentrum der Verantwortlichkeiten eines jeden Unternehmens. Er kann am besten gewährleistet werden, indem diese Aufgabe als integraler Bestandteil der Geschäftstätigkeit des Unternehmens begriffen wird. Datenschutz muss Teil jeder strategischen Entscheidungsfindung, geschäftlichen Tätigkeit und Anwendungsentwicklung sein und darf nicht erst im Nachhinein bedacht werden.

Wir bei Jamf wissen, wie wichtig Datenschutz ist, und sorgen dafür, dass er bei jeder Entscheidung, die wir treffen, berücksichtigt wird.

Der Ansatz von Jamf für einen vertraulichen Umgang mit DatenJamf verfolgt einen Ansatz für Datenschutz, der im Einklang mit unserer Verpflichtung zum vertraulichen Umgang mit Ihren Daten steht. Dieser Ansatz basiert auf drei Grundsätzen:

  • Compliance - Fortwährende Einhaltung von Datenschutzgesetzen und -verordnungen.
  • Vertrauen - – Aufbau und Erhalt des Vertrauens unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter.
  • Kultur - Förderung einer unternehmensweiten Kultur der grundlegenden Achtung des Datenschutzes.

Datenschutzbestimmungen
Weitere Informationen darüber, welche Daten wir von Ihnen erfassen, wie wir diese verarbeiten und wann wir sie weitergeben, finden Sie auf der Webseite zu unseren Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Das EU-Parlament nahm die DSGVO am 14. April 2016 an. Sie ersetzt die Datenschutzrichtlinie 95/46/EG und soll die Datenschutzgesetze in Europa vereinheitlichen, den Schutz der Daten aller EU-Bürger gewährleisten, ihnen mehr Kontrolle über ihre Daten verschaffen und Unternehmen in der gesamten EU dazu bringen, das Thema Datenschutz aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Die Verordnung gilt unabhängig vom jeweiligen Geschäftssitz für alle Unternehmen, die personenbezogene Daten von Personen verarbeiten, die sich in der EU befinden.

Jamf ist auf die Einhaltung der DSGVO ab dem 25. Mai 2018, dem Datum, ab dem sie anzuwenden ist, vorbereitet. Unsere Produkte werden zudem so entwickelt, dass sie unsere Kunden bei der Einhaltung der anzuwendenden Anforderungen der DSGVO unterstützen.

Privacy Shield
Jamf ist sowohl gemäß den Anforderungen des EU-US Privacy Shield als auch denen des Swiss-US Privacy Shield zertifiziert. Unsere Privacy Shield Zertifizierungen können Sie hier einsehen.

Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung
Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung sollen gewährleisten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen in Kraft sind, um in die USA übertragene personenbezogene Daten von EU-Bürgern zu schützen. Insbesondere sind möglicherweise für Kunden von Jamf Pro, die im Sinne der DSGVO Datenverantwortliche sind, Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung erforderlich.

Wenden Sie sich für weitere Informationen zum Abschließen eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrags mit Jamf für Kunden per E-Mail an privacy@jamf.com.

Mitteilungen
In jeder von Jamf zu Werbezwecken versandten E-Mail befindet sich eine Anleitung zum Kündigen des entsprechenden E-Mail-Abonnements bei dem Unternehmen. Darüber hinaus können Sie sich hier abmelden.

Sicherheit
Weitere Informationen zur Sicherheit und zum Datenschutz bei Jamf finden Sie auf unserer Webseite zum Thema Sicherheit.

So erreichen Sie uns
Sie können sich jederzeit an uns wenden, um:

  • die Daten anzufordern, die von Jamf über Sie erfasst wurden.
  • fehlerhafte Daten zu korrigieren, die von Jamf über Sie erfasst wurden.
  • alle Daten löschen zu lassen, die von Jamf über Sie erfasst wurden.

Kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen oder Anregungen zu den Datenschutzbestimmungen oder der diesbezüglichen Vorgehensweise von Jamf anhand einer der folgenden Möglichkeiten:

Privacy Compliance
JAMF Software, LLC
100 Washington Avenue South
Suite 1100
Minneapolis, MN 55401
privacy@jamf.com