Überspringen und zu den Hauptinhalten

Drei Dinge die sich für Schulen mit Apple Geräten nach dem Apple Spring Release ändern werden

Gepostet in: Schulen, Bildung

Apples jährliches Spring Release Event hat dieses Jahr für Schulen bedeutet, dass sich drei wichtige Sachen ändern werden.

Mit jedem Frühling kommt ein heiß erwartetes Apple Release. Während sich letztes Jahr alles um Apple im Bildungswesen gedreht hat, war dieses Jahr wurde der Fokus etwas allgemeiner auf die wachsende Anzahl von Dienstleistungen gerichtet.

Ob Sie sich das zweistündige Apple special event angeschaut haben oder bis jetzt noch keine Neuigkeiten vom Event gehört haben, wir haben Ihnen eine Übersicht vorbereitet. Hier sind drei wichtige Annoncen welche insbesondere Schulen betreffen.

1. Federated Authentication für Schulen

Federated Authentication erlaubt Schulen bestehende Informationen im Microsoft Azure Active Directory (AD) wie Benutzernamen und Passwörter zu nutzen. Durch die Verknüpfung von Apple School Manager mit Ihrem Microsoft Azure AD können Sie Ihre vorhandenen Microsoft Azure-Anmeldeinformationen als verwaltete Apple IDs auf einem iPad oder Mac nutzen, was Ihnen und Ihren Schülern wertvolle Zeit und doppelte Arbeit spart. Federated Authentication ist neu, aber wenn Sie Azure AD und Jamf Pro verwenden, lohnt es sich definitiv zu untersuchen, wie dieses neue Tool von Apple helfen kann, Ihre Geräteverwaltung zu optimieren.

2. Verzögerte Betriebssystem-Updates für tvOS

iOS-Kunden konnten die Aktualisierung von Betriebssystemen seit iOS 11.3 verzögern. Dies hat Jamf-Kunden geholfen, die die neueste Betriebssystemfunktionalität testen möchten, bevor sie ein Upgrade für Endbenutzer zulassen. Jetzt haben Teams, die bereits tvOS-Geräte einsetzen, die gleiche Flexibilität. Das gibt auch denen, die tvOS für Digital Signage, Konferenzraum-Displays usw. in Betracht ziehen, die Möglichkeit, Apple TV im großen Stil zu kaufen, zu testen und einzusetzen.

3. Neue Software Updates für alle

Es wäre kein Apple Spring Release ohne neue Software, auch dieses Jahr. macOS erhielt einen wertvollen neuen Mass Action Commando, um die Funktionalität von Remote Desktop zu verbessern, und fügte neue Einschränkungen für Apple Classroom hinzu, wie zum Beispiel die Möglichkeit Fernbeobachtungen durchzuführen. Sie können nun auch persönliche Hotspot Einstellungen und Kontaktinformationen von Managed Apps auf iOS Geräten einschränken.

Wenn Sie im Bildungssektor arbeiten und mehr über die Frühlingsversion von Apple erfahren möchten, schauen Sie sich eine Aufzeichnung unseres letzten Webinars an: Wie sich die Frühlingsversion von Apple auf die Schulen auswirkt.

Wenn Sie Fragen zur diesjährigen Apple Spring Release haben oder wissen möchten, wie Ihre Schule mit unseren bildungsorientierten Lösungen mehr erreichen kann, kontaktieren Sie uns einfach.