Überspringen und zu den Hauptinhalten

Self Service – ein Turbo-App Katalog

Für alle Anforderungen Ihrer Endanwender.

Benutzern helfen, sich selbst zu helfen

Mehr Benutzerkomfort durch besseren Zugriff, höhere Geschwindigkeit und bessere Verfügbarkeit. Mit Jamf Self Service erhält der Self Service App Katalog eine ganz neue Dimension. Die Benutzer erhalten per Fingertipp sofortigen Zugriff auf Ressourcen, Inhalte und vertrauenswürdige Apps. Dafür sind keine Helpdesk-Anfragen erforderlich.

Mehr als nur ein unternehmensinterner App Store on demand.

Bieten Sie den Benutzern, was sie wünschen und wann immer sie es wünschen.

Was steckt hinter Self Service? Self Service ist mehr als nur ein App Katalog; Self Service optimiert die IT und den Benutzerkomfort. Die Benutzer können über eine intuitive Benutzeroberfläche Apps installieren, Konfigurationen aktualisieren und häufige Probleme beheben. Das schafft ein Umfeld der Eigenverantwortlichkeit. Sie können den Self Service Katalog an den Bedarf Ihrer Benutzer anpassen:

  • Zugriff auf den App Store, B2B-Apps, interne Apps und Software anderer Anbieter
  • E-Mail-, VPN- und sonstige Konfigurationen
  • E-Books, Handbücher und Videos
  • Lesezeichen und Kurzbefehle
  • Druckerzuordnungen und -treiber
  • Helpdesk-Anfragen und Hardware-Anforderungen
  • Zurücksetzen von Passwörtern und Informationen zur Konformität
  • Grundlegende Wartungs- und Systemdiagnosefunktionen
  • Upgrades für Software und Betriebssystem
  • Integration der Einmalanmeldung (SSO)
  • Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch und vereinfachtes Chinesisch

Wie nutzen die IT-Abteilung bzw. die Endanwender den Self Service?

Welche Vorteile hat die IT-Abteilung?

  • Es kommt zu weniger Helpdesk-Anfragen, die Supportkosten werden gesenkt und Sie behalten gleichzeitig die volle Kontrolle über Ihre Umgebung.
  • Self Service wird auf jedem verwalteten Mac, iPad bzw. iPhone automatisch installiert.
  • Integrieren Sie Verzeichnisdienste, um die Inhalte ausgehend von der Abteilung, vom Aufgabenbereich bzw. Standort der Benutzer und von anderen Kriterien zu personalisieren.
  • Durch die Automatisierung gängiger IT-Aufgaben, wie das Zurücksetzen von Passwörtern und Systemdiagnosen, wird direkter Support geleistet.

Welche Vorteile haben die Benutzer?

  • Die Endanwender erhalten direkten Zugriff auf ein Angebot vielfältiger Ressourcen mit umfassendem Selbsthilfeservice
  • Die intuitive, personalisierte Benutzeroberfläche ist auf Ihre Landessprache und Ihre Umgebung zugeschnitten
  • Für gängige Webdienste wie Tools für das Personalwesen, Kommunikationsplattformen oder interne Ressourcen können als bequemer Einstiegspunkt für wertvolle Unternehmensinformationen Lesezeichen erstellt werden.
  • Von der Organisation genehmigte Apps können ohne Unterstützung der IT-Abteilung installiert werden.
  • Gängige IT-Probleme wie Druckerinstallationen und Software-Updates können schnell gelöst werden.
  • Es werden in Echtzeit Benachrichtigungen über verfügbare Dienste und Sicherheitsupdates versendet.
Dank der Self Service Funktion konnte Jamf die Flut der Helpdesk-Anfragen eindämmen, da unsere Mitarbeiter jetzt selbst in der Lage sind, sich um die IT zu kümmern.
Grant Griffith IT Manager von mono

Verlassen Sie sich nicht allein auf unser Wort. Lernen Sie Jamf Pro als kostenlose Testversion kennen und berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen.