Jamf Blog
stack of iPads used for education

Microsoft Bildungstools auf iPad verwenden

Die Wahl von iPads als Ergänzung zu Microsoft Tools für den Bildungsbereich ist ein Gamechanger für Lehrkräfte, Schüler und Eltern.

Viele Schulen verwenden Microsoft Tools für den Bildungsbereich, ob für E-Mail, Microsoft Teams für Fern- oder Hybridunterricht oder OneDrive für ihre Dokumentverwaltung. Wussten Sie, dass Sie Ihrem Ökosystem zusätzlichen pädagogischen Wert, mehr Kreativität und Einfachheit verleihen können? Besprechen wir die Leistung von Microsoft auf Apple (mit Jamf), um Ihre Lerntechnologie auf die nächste Stufe zu heben.

Für iPad entwickelte Microsoft Apps

Microsoft hat eine Reihe von Apps, die speziell für das iPad entwickelt wurden. Dadurch können Schulen weiterhin mit ihren gewohnten Tools arbeiten und dabei das benutzerfreundliche Apple Erlebnis bei ihren alltäglichen Workflows genießen. Microsoft Office, Outlook und Teams sind zum Beispiel alle als eigenständige Apps im Apple App Store verfügbar. Dadurch können Sie die Funktionalität von Microsoft einfacher denn je mit Ihren iPad und Apple Geräten kombinieren.

Es gibt auch viele cloudbasierte Microsoft Apps, die die Lernerfahrung für Lehrkräfte und Schüler sinnvoller machen: z. B. Forms für das schnelle und einfache Erstellen von Umfragen oder To Do für die einfache Aufgabenverwaltung in Form von To-do-Listen. Whiteboard ist eine weitere beliebte App unter Lehrkräften. Sie fungiert als virtuelles, kollaboratives Whiteboard, das sich auch in den Unterricht integrieren lässt, der über Teams abgehalten wird. Und all diese Apps können mit Sharepoint zusammengebracht werden. Sharepoint ist ein Portal für die Verteilung von Dokumenten und Ressourcen – perfekt für die Zusammenarbeit in Gruppen oder von Klassen.

Schulen können nicht nur Microsoft Apps, sondern auch zahlreiche Apps von Drittanbietern als Teil des Apple Ökosystems nutzen. Auch wenn Schulen Microsoft für einige Aspekte ihres Schultags verwenden, kann Apple bewährte Apps bieten, die das Lernen noch produktiver und nahtloser machen.

Kombinieren Sie iPadOS und Microsoft Apps

Mit iPadOS können Sie Multitasking verwenden, um gleichzeitig mit zwei Apps zu arbeiten. Sie können beispielsweise E-Mails beantworten, während Sie ein Video ansehen, Apps mittels Gesten wechseln und mehr. Zudem können Sie das Dock verwenden, um mit mehreren Apps gleichzeitig zu arbeiten.

Über das Dock, das sich am unteren Rand des Startbildschirms befindet, können Sie von jeder App aus andere öffnen und schnell wechseln. Sie können die linke Seite des Docks sogar mit Ihren Lieblings-Apps anpassen. Auf der rechten Seite sehen Sie Apps, die Sie vor Kurzem verwendet haben.

Eine weitere tolle Funktion für Lehrkräfte und Schüler ist die Möglichkeit, zwei Apps gleichzeitig verwenden zu können. Mit Split View können Sie Microsoft Word auf der rechten und Safari auf der linken Seite geöffnet haben. Benutzer können problemlos das Internet nach Ressourcen oder Links durchsuchen und dabei auch das Word-Dokument mit ihrer Lehr- oder Lernaufgabe sehen. Das ist sehr vorteilhaft für die Recherche, für Hausaufgaben und viele weitere tägliche Aufgaben.

In Apple Geräten integrierte Bedienungshilfen

Technologie ist am leistungsstärksten, wenn alle sie zu ihrem Vorteil nutzen können. Bedienungshilfen sind einer der zentralen Apple Werte. Apple Produkte werden mit integrierten Bedienungshilfen entwickelt, damit jeder auf die für ihn beste Weise lernen und Inhalte erstellen kann. Das kann darüber entscheiden, ob Schüler auf die Tools, die sie für ihre Ausbildung benötigen, zugreifen können oder nicht.

Ein Beispiel, das ich in meiner Zeit im Klassenzimmer verwendet habe, ist die Funktion „Laut vorlesen“. Das funktioniert in Apps auf dem iPad: Ein Satz in einem Word-Dokument kann hervorgehoben werden und wenn die Option „Vorlesen“ angetippt wird, liest das iPad die Wörter nicht nur vor, sondern markiert diese auch während sie vorgelesen werden. Das ist ideal für Schüler, die nicht lesen können oder die mit der Sprache des Landes, in dem sie leben, nicht so vertraut sind.

Weitere Informationen zu allen derzeitigen Apple Optionen und Funktionen für Bedienungshilfen finden Sie auf der Apple Website im Abschnitt über Bedienungshilfen.

Microsoft und Apple mit Jamf

Wenn Sie als IT-Administrator Jamf verwenden, können Sie Workflows erstellen, die Ihren Tag so reibungslos wie möglich machen und Ihnen mehr Zeit für andere Aufgaben geben. Wenn Sie Jamf zur Optimierung von App-Bereitstellung, Massenupdates von iPadOS, Bestandsverwaltung und Zero-Touch Deployment verwenden, können Sie sich danach darauf konzentrieren, Lehrkräfte, Schüler und Eltern bei einer optimalen und effizienten Nutzung ihrer Geräte zu unterstützen.

Für die IT: Jamf Pro und Jamf School unterstützen auch die Verzeichnisintegration mit Azure. Diese leistungsstarke Funktion erleichtert und sichert die Bereitstellung neuer Geräte, indem sie eine Authentifizierung während des Einrichtungsvorgangs erfordert. Dies bietet Mac eine physische Gerätesicherheit und ordnet den Benutzer automatisch in der MDM-Lösung (Mobile Device Management) zu. Darüber hinaus können Administratoren die Bereichsdefinition durch die Nutzung bestehender Directory-Gruppen optimieren.

Wenn alle Apps auf den Geräten bereitgestellt sind, haben Schüler alle Tools für ein effizienteres Lernerlebnis. Das ist eine starke Idee. Mit globalen Inhalten und den verfügbaren Informationen benötigen Schüler allerdings auch Unterstützung, um nicht vom Lernen abgelenkt zu werden. Lehrkräfte werden immer mehr zu Vermittlern, während Schüler sicherer im Umgang mit ihren Tools werden und mit ihren bevorzugten Apps und Medien lernen. Aber wie ermöglichen wir es IT-Mitarbeitern, Lehrkräften und Eltern, Schüler in die korrekte Richtung zu führen?

Mit Jamf Teacher und Jamf Parent Apps können Schulen sicherstellen, dass Schüler sich auf ihre Aufgaben konzentrieren, dass es keine Ablenkungen gibt und dass ihnen ein flexibles Lernerlebnis geboten wird, damit sie ihre Kreativität in einer sicheren Umgebung ausleben können. Diese funktionieren großartig mit den Microsoft Apps auf iPads, damit Schulen die Microsoft Suite und gleichzeitig Funktionen für das Unterrichtsmanagement nutzen können, die das iPad und Jamf zu bieten haben.

In den folgenden Anleitungs-Videos finden Sie weitere Informationen über Jamf Teacher und Jamf Parent Apps:

Wir sind der Meinung, dass Windows Geräte nicht die einzige Option für eine Schule mit einem Microsoft Ökosystem sein müssen. iPad bietet eine Ansatz, der das Beste von beiden kombiniert und in Kombination mit Jamf Ihre gesamte Schulgemeinde (IT, Lehrkräfte, Schüler und Eltern) mit einflussreichen Tools versorgt.

Möchten Sie mehr über Funktionen und Workflows von Microsoft auf dem iPad erfahren? Detailliertere Informationen erhalten Sie in unserem Webinar „Optimiertes Lernen dank Microsoft Tools auf dem iPad“.

Machen Sie den ersten Schritt.

Beginnen Sie Ihre eigene Reise zu pädagogischer Spitzenleistung mit einer kostenlosen Testversion von Jamf.

Jamf Blog abbonieren

Industrietrends, Apple Neuigkeiten und das Neueste von Jamf, direkt in Ihrer Inbox.

Um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihre Informationen sammeln, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern, werfen Sie bitte einen Blick auf unsere Datenschutzbestimmungen.